Baden-Württemberg – Nimbus Musterländle ade?

Mistral
Beiträge: 1899
Registriert: Mi 20. Jan 2016, 11:14

Re: Baden-Württemberg – Nimbus Musterländle ade?

Beitragvon Mistral » Fr 29. Mai 2020, 13:11

Zur allgemeinen Erheiterung einige aktuelle Schlagzeilen:

Autozulieferer ZF will bis zu 15.000 Arbeitsplätze abbauen
Die Coronakrise kostet die ZF Friedrichshafen wahrscheinlich ein Viertel des Jahresumsatzes. Der Autozulieferer reagiert mit einem Jobkahlschlag: Bis zu einem Zehntel aller Arbeitsplätze soll wegfallen.

Jobkiller Corona-Krise!

Umsatzeinbruch im Einzelhandel bei Nicht-Lebensmitteln bis zu 70 Prozent – Flaute hält an

Umsatzkiller Corona-Krise

Trotz Wiedereröffnung: Umfrage offenbart „katastrophale Ausnahmesituation“ in Gastronomie
Nach der Wiedereröffnung von Restaurants und Cafés fällt die Bilanz der Wirte erschreckend aus. 81,5 Prozent der Betriebe geben an, dass ein wirtschaftliches Handeln unter Berücksichtigung der coronabedingten Auflagen nicht möglich ist.

Durst- und Hungerkiller Corona-Krise

Frankreichs Wirtschaft schrumpft massiv


Die Corona-Kriste trifft die Wirtschaft Frankreichs schwer. Die Wirtschaftsleistung schrumpft in den ersten drei Monaten des Jahres. Für das zweite Quartal rechnen Fachleute mit einem noch wesentlich stärkeren Einbruch.

Eurokiller Corona-Krise

Welch ein Glück das es Corona gibt.

MIKE
Beiträge: 1317
Registriert: Sa 30. Mär 2019, 16:36

Re: Baden-Württemberg – Nimbus Musterländle ade?

Beitragvon MIKE » Fr 29. Mai 2020, 17:59

Freizeitbeschaffer Corona
Gemüseanbau im Blumentopf 100 Prozent
Die neue heimische Branche boomt.
Jede Woche neue Tipps bei Marktcheck.

Sten
Beiträge: 1149
Registriert: So 31. Jan 2016, 10:38

Re: Baden-Württemberg – Nimbus Musterländle ade?

Beitragvon Sten » Fr 29. Mai 2020, 18:55

MIKE hat geschrieben:Freizeitbeschaffer Corona

Endlich wird die Küche gestrichen und das Schlafzimmer neu tapeziert :lol:
Mütter und Ehefrauen blühen auch ohne Blumentopf auf.

Ideenbombe Corona.

Vater und Sohn sind glücklich endlich wieder arbeiten zu dürfen.
LG Sten

Mistral
Beiträge: 1899
Registriert: Mi 20. Jan 2016, 11:14

Re: Baden-Württemberg – Nimbus Musterländle ade?

Beitragvon Mistral » Sa 6. Jun 2020, 13:37

Autoindustrie in Baden-Württemberg - Die Einschläge kommen näher.
„Man wird gucken müssen, dass da auch in Zukunft Leute Arbeit haben. Ohne Arbeit in der Industrie kann hier der letzte Frisör und die letzte Pommes-Bude auch gleich zumachen.“
https://www.deutschlandfunkkultur.de/au ... _id=477793

Das hatten wir noch nicht auf dem Radar: Dass Deutschland dank Merkels WARTEN bis zur Verfügbarkeit eines Impfhilfsstoffes gegen CORONA das Land über ihre bewährten sozialistischen linken Helfershelfer in Behörden und Stadtverwaltungen so weit wie möglich mit Hemmnissen und bürokratischen Zumutungen überzieht, dass der Industrie der Geduldsfaden reiß. Neue Maxime: Nix wie weg ins Ausland!

Bis Ende 2020 möchten wir doch alle 15% bis 20% Arbeitslose haben, oder wie darf ich die politischen Entscheidungen sonst noch verstehen?

MIKE
Beiträge: 1317
Registriert: Sa 30. Mär 2019, 16:36

Re: Baden-Württemberg – Nimbus Musterländle ade?

Beitragvon MIKE » Sa 6. Jun 2020, 21:40

Deutschlandfunkkultur:
"Kurz vor Pfingsten kam auch die Nachricht, dass der Autozulieferer Eberspächer seinen letzten Produktionsstandort am Firmensitz nach Polen verlagert. Rund 300 Menschen verlieren im baden-württembergischen Esslingen ihren Arbeitsplatz."
Prophet:
Dann werden trotz Dumpingpreisen bald die Importe der Zulieferteile auch nicht mehr aus Polen kommen.

Urbadener
Beiträge: 1858
Registriert: Mo 18. Jan 2016, 06:16

Re: Baden-Württemberg – Nimbus Musterländle ade?

Beitragvon Urbadener » Fr 19. Jun 2020, 13:01

Autozulieferer Bosch schließt deutsches Werk

Der Autozulieferer Bosch stellt nach jahrelangen Sanierungsversuchen die Produktion im Werk Bietigheim-Bissingen ein. Die Montage im Bereich Lenksysteme mit 290 Mitarbeitern solle an andere Standorte in Europa verlagert werden, bestätigte eine Sprecherin am Donnerstag in Stuttgart.
https://www.t-online.de/finanzen/boerse ... swerk.html

MIKE
Beiträge: 1317
Registriert: Sa 30. Mär 2019, 16:36

Re: Baden-Württemberg – Nimbus Musterländle ade?

Beitragvon MIKE » Fr 19. Jun 2020, 13:23

Urbadener hat geschrieben:Die Montage im Bereich Lenksysteme mit 290 Mitarbeitern solle an andere Standorte in Europa verlagert werden,

und dies vorübergehend bis es weiter in Richtung "Zum Aufgang der Sonne bis zu ihrem Niedergang ..." geht.

Sten
Beiträge: 1149
Registriert: So 31. Jan 2016, 10:38

Re: Baden-Württemberg – Nimbus Musterländle ade?

Beitragvon Sten » Fr 19. Jun 2020, 17:20

Die Industrie nützt jetzt ihre Chance.
Teure Arbeitsplätze werden ins billigere Ausland verlagert.
Nach Eberspächer jetzt Bosch und weitere werden folgen.
Da werden noch viele Augen Tränen vergießen.
Grün-Rot gewählt und sich für toll empfunden.
Jetzt kommt die Quittung.
LG Sten

MIKE
Beiträge: 1317
Registriert: Sa 30. Mär 2019, 16:36

Re: Baden-Württemberg – Nimbus Musterländle ade?

Beitragvon MIKE » Fr 19. Jun 2020, 21:31

Sten hat geschrieben:Teure Arbeitsplätze werden ins billigere Ausland verlagert.

Nicht nur
Das Programm für "teure" * Stellen:
Kurzarbeit►Kündigung►Neubesetzung durch junge billigere Kräfte.
Die Lohnsklaverei ist ein Prinzip, das COVID-19 als einen besonderen Anlass nimmt,
zuzugreifen.
*gut bezahlte oder das, was wir als als gut erzogene Bürger unter "gut bezahlt" verstehen.

Urbadener
Beiträge: 1858
Registriert: Mo 18. Jan 2016, 06:16

Re: Baden-Württemberg – Nimbus Musterländle ade?

Beitragvon Urbadener » Sa 27. Jun 2020, 05:52

Und Tschüss - 160 Arbeitsplätze weniger in Rastatt.

Die Bauer Media Group, BMG, mit Sitz in Hamburg, hat die Entscheidung getroffen, 163 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Ende Oktober vor die Tür zu setzen. Die BGM verlagert die tarifgebundenen Arbeitsplätze von VPM in Rastatt nach Polen.


Zurück zu „Themen aus den Bundesländern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast