Kunterbunt - Kurzinfo

MIKE
Beiträge: 493
Registriert: Sa 30. Mär 2019, 16:36

Re: Kunterbunt - Kurzinfo

Beitragvon MIKE » Sa 17. Aug 2019, 21:24

33.KW Eine ruhige Woche mit ein paar kleinen Ausnahmen
Laut Heimatzeitung hochaktuell:
In Mittelbaden war es besonders ruhig. Interessant der Reisebericht des Landrats, aus dem Rathaus Baden-Baden die Situation
vor dem Welterbe - Neues Bewusstsein zu Baden-Badener Baukultur -, die Geschichte des Kammerjägers, der kräftig zulangte kräftig bei über 1.000 Wespen im Haus und die beabsichtigte Schilderanbringung am alten Rathaus, das die Luftkurgäste über die Baugeschichte informieren soll.

…………………………………………………………………………………………………………
17.08.2019 Das schleichende Gift: Kriminelle Banden in Berlin versuchen, Politik zu unterwandern
https://www.msn.com/de-de/nachrichten/p ... spartandhp
………………………………………………………………………………………………………...
17.08.2019 Grönemeyers Gesundheitszeit
Drei einfache Tricks befreien Sie sofort von Rückenschmerzen
https://www.focus.de/gesundheit/experte ... 67390.html
Für alle diejenigen, die jetzt eine Einschränkung verspüren
…………………………………………………………………………………………………………
17.08.2019 Auch Gysi und Lindner vorne mit dabei
CSU-Mann verdient 1,3 Millionen zusätzlich: Das sind die Topverdiener im Bundestag
https://www.focus.de/politik/deutschlan ... er_POLITIK
Für alle, die auch viel Geld wollen[/i]
………………………………………………………………………………………………………...
17.08.2019 Börse + Rezession: Wie schlimm wird es? Gold geht durch die Decke
https://www.mmnews.de/wirtschaft/128998 ... mm-wird-es
[i][color=#008000]Gold bleibt Gold[/color]

…………………………………………………………………………………………………………
17.08.2019 Die biologisch -geologische CO2 Sackgasse
https ://www.eike-klima-energie.eu/2019/08/16/unbequeme-wahrheiten-die-biologisch-geologische-co2-sackgasse/
Wer will schon die Wahrheit hören?
………………………………………………………………………………………………………...
16.08.2019 Der Zentralratschef ist empört: Niedersächsische CDU-Fraktion fordert Verbot des betäubungslosen Schächtens
zuerst.de/2019/08/16/der-zentralratschef-ist-empoert-niedersaechsische-cdu-fraktion-fordert-verbot-des-betaeubungslosen-schaechtens/
Wir sind multikulturell. Wer A sagt muss auch B sagen
…………………………………………………………………………………………………………
16.08.2019 Chinesische Wissenschaftler warnen vor globaler Abkühlung
https://www.achgut.com/artikel/chinesis ... abkuehlung
Die Chinesen sehen die Berge von Schnee in Australien
…………………………………………………………………………………………………………
16.08.2019 Organisierte Kriminalität Wie clever Banden in Berlin agieren
https://www.berliner-zeitung.de/berlin/ ... er+Zeitung
Ist wohl eine Fake-Nachricht
…………………………………………………………………………………………………………
16.08.2019 BDI: AfD schadet Deutschland
https://www.mmnews.de/politik/129030-bd ... 8MMnews%29
Das war doch klar. Wer denn sonst?
…………………………………………………………………………………………………………
16.08.2019 Hamburg: Demo für Scharia und Kalifat
https://www.mmnews.de/vermischtes/12903 ... nd-kalifat
Aber bitte alles gleich in einem Guss.
…………………………………………………………………………………………………………
16.08.2019 Nebentätigkeiten: Bundestagsabgeordnete verdienen Millionen nebenbei
https://www.msn.com/de-de/nachrichten/p ... spartandhp
Neider gibt´s
…………………………………………………………………………………………………………
16.08.2019 Erdoğan und Muslimbrüder planen islamischen Gottesstaat in Deutschland
https://kopp-report.de/erdogan-und-musl ... schland-2/
Bis zu seiner Rente muss Deutschland so weit sein
…………………………………………………………………………………………………………
16.08.2019 Der andere Blick»: Deutschland, das Disneyland für kriminelle Clans
https://www.nzz.ch/international/deutsc ... ld.1502242
Eine beachtenswerte ehrliche Einschätzung der führenden Schweizer Presse
…………………………………………………………………………………………………………
15.08.2019 Gretas Klima-Schmu: Hin segeln, zurück per Jet
https://www.mmnews.de/vermischtes/12898 ... ck-per-jet
Trump hätte sie so gerne umarmt
…………………………………………………………………………………………………………
14.08.2019 Negativzinsen für alle – die Enteignung geht weiter!
https://www.focus.de/finanzen/boerse/ex ... r_FINANZEN
Die Leute sind trotzdem happy - happier- happiest
…………………………………………………………………………………………………………………………………………………………
14.08.2019 Volksfalle Betriebsrente
https://www.focus.de/finanzen/altersvor ... r_FINANZEN
Das ist wirklich ein Ärgernis.
…………………………………………………………………………………………………………
14.08.2019 Greta Thunberg und die erstaunlich lukrativen Geschäfte ihrer Hintermänner
https://www.focus.de/finanzen/boerse/gr ... r_FINANZEN
Diese Show hätte ja sonst nie stattgefunden
…………………………………………………………………………………………………………
14.08.2019 Nächtliche Feuerhölle in Frankfurter Stadtteil Bockenheim
Von WOLFGANG HÜBNER | In der Nacht zum Dienstag sind in einer Straße im Frankfurter Stadtteil Bockenheim sieben Autos vorsätzlich in Flammen gesetzt und völlig zerstört worden. Häuser wurden beschädigt, zwei Anwohner wurden wegen Rauchgas-Beschwerden ins Krankenhaus eingeliefert. Die Täter sind bislang unbekannt. Die Polizei lässt verlauten, bislang keine Hinweise auf einen politischen Hintergrund für das Geschehen zu haben.
In Frankfurt finden militante Kräfte besonders gute Bedingungen, weil weder die Verantwortlichen in der Stadtpolitik noch in Polizei und Justiz bislang bereit sind, dem wirkungsvoll entgegen zu wirken. Deshalb sind die nächsten brennenden Autos nur eine Frage der Zeit. Und nicht zu vergessen: Nach den Autos können auch Menschen brennen! Bei dem Anschlag in Frankfurt wurden jedenfalls mögliche Menschenopfer nicht gescheut.

http://www.pi-news.net/2019/08/naechtli ... stadtteil/
Das ist ein typischer Einzelfall[/i]
………………………………………………………………………………………………………..
12.08.2019 SINZHEIM Ende des bestialischen Güllegestanks nach 62 Stunden bei bis zu 35 Grad Celsius Außentemperatur ist beendet.
[i]Sprachlos

Urbadener
Beiträge: 1329
Registriert: Mo 18. Jan 2016, 06:16

Re: Kunterbunt - Kurzinfo

Beitragvon Urbadener » Mo 19. Aug 2019, 08:48

Zum Glück gibt’s das Sommerloch, darum werden in der Zeit von unserer Presse lokale Blümchen zu Stars gemacht, ein hirnloser Segelturn zu einem Ereignis hochstilisiert mit dem die „Klimaerhitzung“ vermieden werden kann und irgendwelche Umweltgurus aus Ebersteinburg finden das auch noch toll.

Krimineller als die Bande in Berlin kann selbst irgendein Moslemclan nicht sein, wie die Liste der Topverdiener verdeutlicht und das Aktien überbewertet und Edelmetalle unterbewertet sind, ist schon lange kein Geheimnis mehr. Es bleibt nur die Frage, bis wann die Verhältnisse final geregelt werden.

Über den Co²-Witz kann ich schon lange nicht mehr lachen und ob wir es gut finden wenn andere Religionen ihre Tiere vor dem Schächten betäuben oder nicht, das ist insbesondere den Moslems schnurzegal, wie es Linken, Grünen oder Roten ebenfalls ist. Hier wird etwas palavert, um danach wieder in den normalen Alltagstrott überzugehen und der sieht halt nur das reglementieren und abzocken der schon immer hier lebenden vor.

Vielleicht kommt nach der Klimaerhitzung jetzt der Klimafrost und da kann es dann schon passieren, dass die Gefahr – nach dem Verständnis von irgendwelchen pastoralen Hügel-Klima-Gurus – besteht, in der Sahara im Jahr 2052 die olympischen Winterspiele abhalten zu können. Es muss nur noch ein passendes Spurengas gefunden werden und dann kann es mit dem Blödsinn in die andere Richtung weiter gehen.

AfD und ARD schaden Deutschland und das ZDF hilft tatkräftig mit, ist doch auch nichts Neues, leider wurden CDU/CSU, SPD, Grüne, Linke und FDP bei der Listung vergessen. Was ist da schon eine Demo für Scharia, Kalifat oder einen Gottesstaat, das haben wir doch schon lange, auch wenn es kein Mensch richtig wahrhaben möchte.

Wir leben in einem Disneyland in dem Leistung weniger zählt als permanentes fordern, dem gut ausgebildete junge Leute davon laufen, damit wir durch afrikanische und asiatische Fachkräfte eine neue und nicht zu kontrollierende Leitkultur und den dazu passenden Leistungsstandard importieren können. Wenn deshalb irgendwo ein paar Autos abgefackelt werden, dann müssen wir das einfach aushalten, die Franzosen können das doch auch.

Negativzinsen sind unabwendbar, aber was ist das schon gegen die Eskapaden von Klima-Gretel und ihrer dubiosen Hintermänner. Hauptsache die derzeit etwas dünneren Zeitungen können mit einem Text erscheinen, der die Langeweile vertreibt. Es wird höchste Zeit, dass die Ferien zu Ende gehen und es wieder richtig gute Themen gibt, mit denen die Volksverdummung effektiv weiter betrieben werden kann, auch wenn sie nicht nur in Sinzheim nach Schweinegülle stinken.

Mistral
Beiträge: 1468
Registriert: Mi 20. Jan 2016, 11:14

Re: Kunterbunt - Kurzinfo

Beitragvon Mistral » Mo 19. Aug 2019, 12:48

Vom Sommerloch habe ich selbst nichts bemerkt, weil ich 2 Wochen lang fast keine Zeitung gelesen habe. Ich hätte nicht gedacht, dass ich ohne meine Heimatzeitung auskommen kann, aber es hat ganz gut funktioniert. Ab heute sind wir wieder komplett im Betrieb und die tägliche Routine verteilt sich und ich hätte wieder etwas mehr Zeit nachzulesen was die Volkstanzgruppe im Ried plagt, der Kleintierzuchtverein im Murgtal plant und ob der Fußballverein von Germania Hardwald letzten Sonntag sein Heimspiel gewonnen hat. Jetzt überlege ich mir, ob ich das Käseblatt weiter behalte, oder ob ich die € 20 im Monat für etwas Sinnvolleres einsetzte. So ein arbeitsreiches Sommerloch hat auch seine positiven Seiten.

MIKE
Beiträge: 493
Registriert: Sa 30. Mär 2019, 16:36

Re: Kunterbunt - Kurzinfo

Beitragvon MIKE » Di 20. Aug 2019, 18:26


Stella
Beiträge: 277
Registriert: Mo 1. Feb 2016, 15:45

Re: Kunterbunt - Kurzinfo

Beitragvon Stella » Di 27. Aug 2019, 16:28

@MIKE vielen Dank für das interessante Video.
Allem kann ich nicht zustimmen was darin gesagt wurde,
aber es sind gute Ansätze angesprochen worden.
Vielleicht haben einmal die Kinder meiner Kinder ein
anderes und gerechteres Schulsystem, darüber würde ich mich freuen.
Liebe Grüße Stella

Urbadener
Beiträge: 1329
Registriert: Mo 18. Jan 2016, 06:16

Re: Kunterbunt - Kurzinfo

Beitragvon Urbadener » Mi 28. Aug 2019, 05:24

Stella hat geschrieben:Vielleicht haben einmal die Kinder meiner Kinder ein
anderes und gerechteres Schulsystem

Dann darf aber das, was derzeit an vielen Schulen abgeht, so nicht mehr weiter gehen

Lehrerin Petra D. aus NRW: „Die Situation an Schulen hat sich in den letzten Jahren drastisch verändert“
Durch meine berufliche Biografie habe ich an verschiedenen Schulformen gearbeitet: Grundschulen, Gesamtschulen, Realschulen, Förderschulen, Berufskollegs, was mir einen wohl einzigartigen Überblick über die Situation an Schulen gegeben hat." Das schreibt Petra D., sie ist Mitglied in der "Initiative an der Basis"

https://www.epochtimes.de/politik/deuts ... 83484.html

Ich habe mir das von @MIKE verlinkte Video nicht in voller Länge angetan, da wurde in manchen Passagen zu viel zu wenig gesagt und in anderen Sequenzen ging mir der Helikopterphilosoph auf den Zeiger. Dem Österreicher würde eine Rhetorikschulung bestimmt nicht schaden. Zum Glück kann man diese Stellen überspringen. Die Lehrerin aus Berlin konnte ihre Erfahrungen aus der Praxis sehr präzise und vor allem verständlich vortragen. Imponiert hat mir hier ganz besonders, dass es doch einige Schulen zu geben scheint, die Schüler zu lebensfähigen Menschen erziehen möchten.
Deshalb muss unser Schulsystem reformiert und den schmutzigen Fingern der Politik entzogen werden. Waren es früher die Kirchen und das Militär, die bestimmten wie ein Unterricht und die Erziehung an den Schulen zu erfolgen hatte, mischt sich heute linke Politik unverhohlen in die Lehrpläne ein. Eine Schule hat neutral zu sein, sie hat die Aufgabe Wissen zu vermitteln und nicht irgendwelche Interessen zu indoktrinieren.

MIKE
Beiträge: 493
Registriert: Sa 30. Mär 2019, 16:36

Re: Kunterbunt - Kurzinfo

Beitragvon MIKE » Mi 28. Aug 2019, 13:48

Ich habe den Kenfm - Beitrag hier angeboten, weil ich hoffte, dass einige Eltern und Großeltern
ihre Erfahrungen, Kritik und Vorschläge einbringen. Das Gespräch bei Kenfm zeugt in weiten Teilen von der
Unkenntnis des Schulsystems, seinen Möglichkeiten und seinen zukünftigen Chancen.
Die Kultusverwaltungen waren schon seit jeher sogenannte Mangelverwaltungen. Es musste grundsätzlich
immer an allem gespart werden und wenn die Schulträger nicht wollten oder nicht konnten, wurden und
werden immer noch die Mindestvorgaben in den Lehrplänen nicht erreicht.
Es ist richtig, dass jede (Landes-)Regierung recht und schlecht Schularten und Lehrpläne kreiert, die ihrer
politischen Vorstellung entspricht, aber es ist auch richtig, dass es im Prinzip immer auf die Lehrkräfte
darauf ankommt, was sie aus den ihren vorgegebenen Rahmen machen.
Sie sind das schwächste oder auch das stärkste Glied in diesem System. Ihre Erfahrung, ihre Begabung, ihre
Fähigkeit mit Eltern und Kindern umzugehen, entscheidet wesentlich über den Erfolg der Schularbeit.
Richtig ist die Feststellung, dass es nur wenige SchulleiterInnen gibt, die den Mut haben, ein eigenes Profil
zu erarbeiten und die Sachkostenträger (Gemeinden) überzeugen wollen oder können, sich für adäquate Ausstattung
einzusetzen. Richtig ist auch die Feststellung, dass die Schulverwaltungen in den meisten Fällen wenig zur
Entwicklung der Schulen beitragen.
Kein Wunder, dass ein ehemaliger Kultusminister und ein ehemaliger Präsident eines Oberschulamtes ihre Töchter
auf Privatschulen geschickt haben, um nur ein Beispiel von unzähligen zu nennen, wie Akteure des staatlichen
Schulwesens die Leistungsfähigkeit ihres Apparates und die Arbeitsbedingungen einschätzen.

MIKE
Beiträge: 493
Registriert: Sa 30. Mär 2019, 16:36

Re: Kunterbunt - Kurzinfo

Beitragvon MIKE » Do 29. Aug 2019, 14:13

Der Lügner rettet die Wahrheit.
Interessiert das noch oder ist das selbstverständlich im postfaktischen Zeitalter,
in dem in der Demokratie eine Autokratin regiert
und
Toleranz eigentlich nur noch Gleichgültigkeit ist?
Ermöglicht heute erst die Gesichtskontrolle eine größere individuelle Freiheit?
Ist das Vertrauen verschwunden und unsere Vorstellung von Ordnung zusammengebrochen?
https://www.youtube.com/watch?v=EIpYcITXzYE

MIKE
Beiträge: 493
Registriert: Sa 30. Mär 2019, 16:36

Re: Kunterbunt - Kurzinfo

Beitragvon MIKE » Sa 7. Sep 2019, 18:08

Eine Gute - Nacht - Geschichte

Halberstadt: Ärger mit betrunkenen Afrikanern in Zug, Bahnhof und Asylheim – Messer auf Polizisten geworfen
6. September 2019 Aktualisiert: 6. September 2019 16:04
Früher Dienstagabend, 2. September: Zwei betrunkene Kameruner (32, 29) in einem Regionalzug in Sachsen-Anhalt Fahrgäste belästigen Fahrgäste. Die Polizei kommt. Die Übeltäter wollen ihre Identität nicht preisgeben, wehren sich gegen die Polizeimaßnahme und müssen mit Pfefferspray beruhigt werden. Im Polizeigewahrsam wird ihnen eine Blutprobe entnommen. Dann werden beide wieder laufen gelassen.

Am späten Abend kommt der 32-jährige Kameruner erneut in Kontakt mit der Polizei. 22 Uhr setzt ein Sicherheitsmitarbeiter der Zentralen Anlaufstelle für Asylbewerber (ZASt) in Halberstadt einen Notruf ab, weil der Mann mit zwei Messern bewaffnet zwischen dem ersten und zweiten Stock angetroffen wird, wo er andere Bewohner bedroht. Der Mann geht mit den Messern in den Händen auf die Beamten los, die Pfefferspray einsetzen, Der Kameruner wirft mit den Messern nach den Beamten. Dann flüchtet er ins nächste Stockwerk. Er kann gestellt und gefesselt werden. Der zuständige Richter am Amtsgericht Halberstadt erlässt einen Haftbefehl bis zur Hauptverhandlung. Der Kameruner wird in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Ganz nebenbei stellen die Beamten im Zugangsbereich der Asyleinrichtung einen polizeilich bekannten 21-Jährigen fest, der „augenscheinlich alkoholisiert mit einem weiteren Bewohner das Gelände der ZASt betreten will. Der Mann aus Guinea-Bissau gerät mit seinem Begleiter, einem Mann aus dem Niger, in Streit und tritt ihm in den Bauch, sodass dieser stürzt und sich leicht verletzt. Beide Personen müssen gefesselt werden. Die Beamten stellen bei dem 21-Jährigen Betäubungsmittel fest. Die beiden Asylbewerber werden beruhigt und getrennt voneinander laufen gelassen. Gegen den 21-Jährigen werden Ermittlungen wegen des Drogendeliktes und einfacher Körperverletzung eingeleitet.

MIKE
Beiträge: 493
Registriert: Sa 30. Mär 2019, 16:36

Re: Kunterbunt - Kurzinfo

Beitragvon MIKE » Sa 7. Sep 2019, 20:13

In Sachsen wird die Polizei kontrolliert

Sachsen/Leipzig – Damit es bei der „angespannten Lage“ bei Abschiebungen nicht zur Eskalation kommt, dürfen die linksextremistischen Abschiebungsgegner nun sogar die Polizeiautos kontrollieren. Die Beamten erlauben es den Linken, das Fahrzeuginnere in Augenschein zu nehmen und zu kontrollieren, ob auch wirklich kein Abzuschiebender im Auto sitzt. Wahnsinn.

https://www.journalistenwatch.com/2019/ ... nstranten/


Zurück zu „OffTopic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast