Kunterbunt - Kurzinfo

Urbadener
Beiträge: 1753
Registriert: Mo 18. Jan 2016, 06:16

Re: Kunterbunt - Kurzinfo

Beitragvon Urbadener » Di 19. Mai 2020, 06:35

MIKE hat geschrieben:Jetzt wird es pervers

UNGLAUBLICH!!!! So etwas ähnliches hatten wir doch schon einmal.
Wo bleibt der Protest? Wo sind die Lichterketten von Flensburg bis Garmisch-Partenkirchen?

MIKE
Beiträge: 1147
Registriert: Sa 30. Mär 2019, 16:36

Re: Kunterbunt - Kurzinfo

Beitragvon MIKE » Di 19. Mai 2020, 06:40

Die Internationalisierung wird konsequent fortgesetzt

Im Augenblick gibt es wieder einen guten Grund, die Internationalisierung / Globalisierung konsequent fortzusetzen. Ob die breite Mehrheit sich der Bedeutung dieser Vorgänge bewusst ist, darf bezweifelt werden.

Zitat aus dem Handelsblatt vom 18.05.2020:
„Wir haben schwierige und längst überfällige Entscheidungen getroffen“, sagte Konzernchefin Merz. „Thyssen-Krupp wird kleiner, aber stärker aus dem Umbau hervorgehen.“

Wichtigster Bestandteil der Anpassung ist eine mögliche Fusion des Kerngeschäfts der Essener – der Stahlsparte – mit einem Konkurrenten aus dem In- oder Ausland. Bereits am Wochenende war bekannt geworden, dass der Ruhrkonzern sich dafür in Gesprächen unter anderem mit dem chinesischen Rivalen Baosteel, SSAB aus Schweden sowie Tata Steel aus Indien befindet.

MIKE
Beiträge: 1147
Registriert: Sa 30. Mär 2019, 16:36

Re: Kunterbunt - Kurzinfo

Beitragvon MIKE » Di 19. Mai 2020, 06:50

Spielt es noch eine Rolle?

Ob Zuschüsse oder Kredite, das dürfte wohl keine große Rolle mehr. Die Schuldenlast der EU-Staaten ist so groß, dass sowieso kaum noch Aussicht besteht, dass ein Kredit jemals wieder zurückgezahlt wird. Der Vorschlag Merkels und ihres französischen Kollegen ist da ehrlicher. Man muss ihn deshalb aber noch lange nicht gutheißen, nachdem Frankreich angesichts seiner klammen Kassen nicht allzu viel beitragen dürfte.

Kanzlerin Merkel und Frankreichs Präsident Macron wollen den EU-Staaten mit einem 500 Milliarden Euro schweren Fonds in der Corona-Krise helfen. Österreichs Kanzler Kurz will auch solidarisch handeln – jedoch mit einem klaren Unterschied.
620

Der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz hat sich kritisch zu dem von Deutschland und Frankreich vorgeschlagenen Wiederaufbauplan für die europäische Wirtschaft geäußert. Österreich halte an seiner Position fest, dass von der EU rückzahlbare Kredite und keine Zuschüsse an Krisenstaaten vergeben werden sollten, sagte Kurz am Montag in Wien.

MIKE
Beiträge: 1147
Registriert: Sa 30. Mär 2019, 16:36

Re: Kunterbunt - Kurzinfo

Beitragvon MIKE » Di 19. Mai 2020, 06:59

Das Fass ist am Überlaufen
Deutschland nähert sich rasant dem Zeitpunkt, an dem die Polizei die Lage mit den zur Verfügung stehenden Kräften nicht mehr in den Griff bekommt. Die Justiz hat schon längst die Segel gestrichen und in der Justiz kennt man nur noch Tohuwabohu.

Tag24, Zitat:
FLÜCHTLINGE GEHEN AUF SECURITY LOS: DUTZENDE POLIZISTEN IM EINSATZ!
Ellwangen - Dutzende Polizisten mussten am Sonntagabend zu einer Schlägerei in die Landeserstaufnahmeeinrichtung (LEA) ausrücken!
Insgesamt waren 30 Polizeibeamte im Einsatz. Wie die Polizei berichtet, geriet ein 43-jähriger Gambier gegen 19.30 Uhr bei der Essensausgabe mit einem 13-jährigen Afghanen in Streit über eine Flasche Wasser und schlug diesem ins Gesicht. Die Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes versuchten zu schlichten. "Bei deren Einschreiten solidarisierten sich mehrere Schwarzafrikaner. Sie gingen mit körperlicher Gewalt gegen die Mitarbeiter vor und griffen diese an", schreiben die Beamten. Die Angreifer konnten zunächst trotzdem aus dem Gebäude gedrängt werden.
Jedoch: "Es kam in der Folge zur weiteren Solidarisierung unter den Schwarzafrikanern, sodass sich rund 15 Männer mit Stühlen und Scherben bewaffneten und erneut in die Kantine eindrangen. Weitere Schwarzafrikaner schauten zu und forderten ihre Mitbewohner offenbar lautstark auf, die Sicherheitskräfte zu verletzen."

MIKE
Beiträge: 1147
Registriert: Sa 30. Mär 2019, 16:36

Re: Kunterbunt - Kurzinfo

Beitragvon MIKE » Di 19. Mai 2020, 08:04

Die richtige Einstellung
Kanzleramtschef Helge Braun (CDU) hat eine Impfpflicht gegen Corona ausgeschlossen. Wenn ein Impfstoff vorliege, sei es gut, wenn sich viele impfen lassen. "Wer das nicht will, muss das Risiko einer Infektion selbst tragen", betonte Braun.
Auch der Chef des Robert Koch-Instituts, Lothar Wieler, lehnt eine Impfpflicht ab. Die Bürgerinnen und Bürger seien klug genug zu wissen, dass ein sicherer Impfstoff, sobald es ihn gebe, die Gesundheit fördere.

Die Preisdrücker
Die AOK ist nicht länger bereit, fast 60 Euro pro Corona-Test an die Labore zu bezahlen. Diese könnten auch bei einem Preis von 15 Euro noch Gewinn erzielen, sagte AOK-Bundesverbandschef Martin Litsch. Hinzu fügte er, dass die Tests eigentlich zur Gefahrenabwehr gehörten und ihre Finanzierung deshalb Aufgabe des Staates sei. RP (€), ÄrzteZeitung
Diese schräge Argumentation führt immer wieder zu erheblichen Mängeln, die die Patienten seit Jahren beklagen .

Eine gesunde Einstellung
Berlins Arbeitssenatorin Elke Breitenbach (Linke) setzt sich dafür ein, Covid-19 in zahlreichen Branchen als Berufskrankheit anzuerkennen. Für schwere Coronafolgen wäre dann neben der Kranken- auch die Unfallversicherung zuständig: Sie müsste für mögliche Reha-Maßnahmen und Renten aufkommen. Tagesspiegel

Eine rhetorische Frage
Hat die Bundesregierung Anfang des Jahres im Kampf gegen den Ausbruch von Corona wertvolle Zeit verstreichen lassen? Welt

Eltern sollten wachsam sein
Ein neuartiges entzündliches Syndrom bei Kindern könnte im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion stehen. FAZ

MIKE
Beiträge: 1147
Registriert: Sa 30. Mär 2019, 16:36

Re: Kunterbunt - Kurzinfo

Beitragvon MIKE » Di 19. Mai 2020, 08:39

Qualitätsmanagement Fehlanzeige
Der Bund hat den KVen Hunderttausende defekter Atemmasken geliefert - und keiner weiß, wie viele davon in Arztpraxen landeten. Tagesspiegel

Nicht nur der BER, sondern auch die App
Wie Deutschland sich sukzessive nur noch blamiert:
Die Corona-App soll Mitte Juni kommen. Allerdings wird in Koalitionskreisen vor allzu hohen Erwartungen gewarnt. RND

Wenn es so sein sollte …
Hat sich die Haltung der Bevölkerung zu den Corona-Einschränkungen geändert? Zwei Studien legen dies nahe. SZ
dann liegt es ganz allein an den Poltikern dieses landes, die nicht mehr in der Lage offen und ehrlich zu kommunizieren und zu diskutieren.

Die Angstmacherei geht weiter
Die WHO mahnt Europa, sich jetzt auf eine „Doppelwelle“ vorzubereiten, den parallelen Ausbruch von Corona und Grippe im Herbst. Tagesspiegel

Zielbewusst zum gläsernen Bürger
Keine Papierrezepte mehr: Kassenpatienten sollen Arzneimittel ab 2022 fast ausschließlich elektronisch verschrieben bekommen dürfen. Spiegel
Und die Hacker freuen sich schon heute über die neue Dateninformationserschließung, an der sehr viele ein Interesse zeigen dürften.

Eine permanente Gefahr,
die zwangsläufig von allen Sammelunterkünften auf nicht absehbare Zeit ausgehen wird.
https://www.focus.de/gesundheit/news/te ... TOP_THEMEN

Erfolglose Fahndung kaum gluabhaft
https://www.focus.de/gesundheit/news/ne ... TOP_THEMEN


Kaum zu glauben. Diese Meldung stammt vom 18.05.2020:

Hohes Infektionsrisisko, wenig Schutz: Seit Mitte April steckten sich jeden Tag durchschnittlich mehr als 230 Ärzte und Pfleger mit dem Coronavirus an - und stellen so oft mehr als jeden fünften gemeldeten Corona-Fall. Denn in Krankenhäusern und Pflegeheimen gibt es weiterhin nicht genügend Schutzmaterialien. SZ
Trotzdem hält NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann regelmäßige Corona-Tests für alle Pflegekräfte nicht für machbar. Ärztezeitung

MIKE
Beiträge: 1147
Registriert: Sa 30. Mär 2019, 16:36

Re: Kunterbunt - Kurzinfo

Beitragvon MIKE » Mi 20. Mai 2020, 12:02

SPIEGEL auf dem absteigenden Ast
Die Unterstützung der Gates Foundation war offensichtlich auch nur wie ein Tropfen auf den heißen Stein. Um die Finanzlücke zu verringern, soll das SPIEGEL Printhaus in diversen Abteilungen Kurzarbeit angemeldet haben. Man lässt sich also auch noch den selbstverschuldeten Niedergang durch staatliche Gelder subventionieren.

Souveränität wird abgeschafft
500 Milliarden für einen Rettungsfonds - Deutschland zahlt doppelt
https://www.tichyseinblick.de/meinungen ... utschland/
***

MIKE
Beiträge: 1147
Registriert: Sa 30. Mär 2019, 16:36

Re: Kunterbunt - Kurzinfo

Beitragvon MIKE » Do 21. Mai 2020, 19:57

Peinliches Schweigen
In Stuttgart gab es am Samstag eine Demo gegen die Corona-Beschränkungen, über die in den Medien kaum berichtet wurde. Wichtiger noch: Auch über einen Bombenanschlag gegen die Organisatoren der Demo wurde kein Wort berichtet.https://www.anti-spiegel.ru/2020/kollek ... rona-demo/

MIKE
Beiträge: 1147
Registriert: Sa 30. Mär 2019, 16:36

Re: Kunterbunt - Kurzinfo

Beitragvon MIKE » Fr 22. Mai 2020, 12:17

Russland hilft seinen Bürgern über die Krise

Deutsche Medien wie z.B. der Focus nutzen jede Gelegenheit, um die russische Politik in Misskredit zu bringen. Selbst zum Thema Pandemie meinen die Schreiberlinge, ihre Vermutungen über unhaltbare Zustände in Russland dem deutschen Volk glaubhaft machen zu können.
Russlands medizinische Kapazitäten und Erfolge brauchen keinen Vergleich mit dem Westen scheuen.
• Zu Beginn der Pandemie haben u.a. auch EU-Staaten Russland um Hilfe gebeten und auch in sehr großzügiger Weise personell und materiell prompt erhalten.
• Russland hat mit 21 Toten pro einer Million Ew eine sehr niedrige Sterberate. (USA 291, Spanien 598, Großbritannien 531, Italien: 537, Frankreich 432, Deitschland 99)
• Russland hat bis heute 56 Tests pro Mill Ew durchgeführt, die USA 41, Frankreich 21, Deutschland 43.

Über die Aktivitäten der russischen Regierung liefert folgender Bericht:
https://www.anti-spiegel.ru/2020/corona ... -anbietet/

MIKE
Beiträge: 1147
Registriert: Sa 30. Mär 2019, 16:36

Re: Kunterbunt - Kurzinfo

Beitragvon MIKE » Fr 22. Mai 2020, 19:38

Alte weiße Männer
erklären ihren Enkelkindern CORONA
►https://www.bmbf.de/upload_filestore/pub/forscher_Magazin_1_2020.pdf
erklären ihren Enkelkindern bienenfreundliche Pflanzen
https://www.bmel.de/SharedDocs/Downloads/DE/Broschuerenn/BienenfreundlichePflanzen.pdf?__blob=publicationFile&v=13
kochen mit ihren Enkelkindern
►https://www.bmel.de/SharedDocs/Downloads/DE/Broschueren/Kompassernaehrung/kompass-ernaehrung-1-2020.pdf?__blob=publicationFile&v=5

Die Materialien sind kostenlos und werden auch kostenlos zugesandt:
https://www.bundesregierung.de/breg-de/ ... likationen


Zurück zu „OffTopic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast