Corona-Virus

Sten
Beiträge: 1149
Registriert: So 31. Jan 2016, 10:38

Re: Corona-Virus

Beitragvon Sten » Mi 27. Mai 2020, 19:03

Die Vorbereitungen zur CoronaApp wurden bereits
in der Nacht zum 26.05.2020 auf allen Android-Geräten installiert.
Man findet das unter Einstellungen / Google.
Für alle die das Ding wieder los werden wollen:

https://youtu.be/4zn5zYs7xRY

Ich habe es sofort runtergeschmissen.
LG Sten

buerger46
Beiträge: 346
Registriert: Mo 1. Feb 2016, 12:58

Re: Corona-Virus

Beitragvon buerger46 » So 31. Mai 2020, 22:06

....das sollte sich jeder ansehen und anhören

https://www.youtube.com/watch?v=WnU5kz86fOU

Urbadener
Beiträge: 1858
Registriert: Mo 18. Jan 2016, 06:16

Re: Corona-Virus

Beitragvon Urbadener » Mo 1. Jun 2020, 06:14

Danke @buerger 46, für heute bin ich bedient. Haarsträubende Zustände und Korruption wo man hinschaut.

Dazu noch heutige Meldung auf n-tv:

Experte zu Aerosolen und FFP-Maske: So kleine Teilchen lassen sich schlecht filtern +++

Bei der Erforschung von Corona-Infektionswegen nehmen Wissenschaftler zunehmend sogenannte Aerosole unter die Lupe. "Wir sind ziemlich sicher, dass Aerosole einer der Wege sind, über die sich Covid-19 verbreitet", sagte der frühere Präsident der Internationalen Gesellschaft für Aerosole in der Medizin, Gerhard Scheuch, in Gemünden der Deutschen Presse-Agentur. Laut Scheuch könnten sie sich in geschlossenen Räumen sogar über Stunden halten und infektiös sein. Ein Atemstoß enthalte 1000 Teilchen. "Draußen ist die Verdünnung stark, innen sammelt es sich." Doch laut dem Experten könnten selbst FFP-Masken das Virus nicht stoppen: "Weil das Coronavirus nur rund 0,1 bis 0,14 Mikrometer groß sei, reichten nicht mal die sogenannten FFP-Masken. "Die sind für größere Bakterien. Aber so kleine Teilchen lassen sich schlecht filtern." Schwebstofffilter seien wohl besser geeignet. Aber auch das sei noch zu erforschen.
https://www.n-tv.de/panorama/08-02-Expe ... 26512.html

Das ist ja wie Fasching, aber in der Zeit laufen die Narren freiwillig maskiert durch die Gegend.

MIKE
Beiträge: 1317
Registriert: Sa 30. Mär 2019, 16:36

Re: Corona-Virus

Beitragvon MIKE » Mo 1. Jun 2020, 07:02

buerger46 hat geschrieben:....das sollte sich jeder ansehen und anhören

Auch ich danke sehr für diesen Hinweis. Dass hier viel Angst gemacht wird, dafür müssen die Politiker gerade stehen.
Allem Anschein erreichen sie aber damit ihr Ziel.
Unabhängig davon will ich nicht bestreiten, dass auch Wenige, die es trifft, auch sehr schwere Krankheitsverläufe bis hin zum Tod durchgemacht haben. Insgesamt kenne ich drei Fälle aus der Umgebung hier näher. Zwei Menschen mussten sterben, darunter ein Arzt.
Ein sogenannter "Genesener" sitzt hier nach wochenlanger Behandlung auf der Parkbank, ist mit einem Rollator ausgestattet und muss sich jetzt mit einigen schweren irreparablen Organleiden auseinandersetzen.
Die Vorhaltungen gegenüber Spahn wiegen schwer und werden nicht nur von Wodarg geäußert. Die Widersprüche Drostens sind nicht aufgelöst.
Die Angaben über die geplante Impfung machen aber auch Angst, ebenso die Äußerungen über die diversen Medikamentationen.
Schlimm ist für mich die Erkenntnis, dass derzeit alles getan wird, die Bevölkerung mit Informationen geradezu zu ersticken, anstatt sie neutral aufzuklären. Wo das nicht möglich ist, sollten in einer aufgeklärten Gesellschaft Argument und Gegenargument offen diskutiert werden können. Stattdessen werden permanent Personen, die sehr wohl auch etwas zu sagen haben, geflissentlich ignoriert und diffamiert.
Diese Entwicklung, die durchgehend in nahezu allen Bereichen festgestellt werden kann, und inzwischen täglich forciert wird, führt uns weit weg vom Ziel einer nationalen und weltweiten gedeihlichen Entwicklung. Sie muss in einem Chaos enden.

MIKE
Beiträge: 1317
Registriert: Sa 30. Mär 2019, 16:36

Re: Corona-Virus

Beitragvon MIKE » So 14. Jun 2020, 10:21

Nicht so streng wie in Deutschland
NZZ: Die Moskauer zieht es nach draußen – an Vorgaben hält sich kaum jemand. Plötzlich sind alle Regeln vergessen – Auszug: "(…) die seit dem 1. Juni für jeden Gang ins Freie geltende Maskenpflicht wird weitgehend ignoriert. Selbst Polizisten scheint das egal zu sein: Auf dem Arbat, einer Fußgängerzone in der Innenstadt, nehmen sie an all den Passanten, die sich nicht daran halten, keinen Anstoß. Selbst in der U-Bahn, wo, wie in Geschäften, nebst Masken- auch Handschuhpflicht gälte, gibt es keinerlei Kontrollen am Eingang. So sind jene, die sich an die Vorgaben halten, in der Minderheit.“ (Anmerkung Ulrich Teusch: Merkwürdig! Erzählen uns westliche Korrespondenten denn nicht seit Jahren, Putins Untertanen läge nicht viel an der individuellen Freiheit, sie bevorzugten stattdessen die von ihrem Herrn und Meister garantierte Sicherheit und Stabilität? Und nun das! Da fehlen einem doch glatt die Worte. Auch die NZZ zeigt sich deutlich irritiert ob der Moskauer Libertinage. Bei uns gibt’s so etwas nicht – Gottseidank!)

Mistral
Beiträge: 1899
Registriert: Mi 20. Jan 2016, 11:14

Re: Corona-Virus

Beitragvon Mistral » So 14. Jun 2020, 11:06

Meines Erachtens sollte es jedem Mensch freigestellt sein, ob er mit oder ohne Maske durch die Gegend laufen möchte.
Wer eine angeschlagene Gesundheit hat, der bemüht sich schon aus Selbstschutz diese nicht noch weiter zu gefährden. Das ist auch die Forderung namhafter Mediziner, Risikogruppen zu schützen und nicht die gesamte Bevölkerung in Geiselhaft zu nehmen.

Wenn die Milliarden von Herrn Spahn bestellen Schutzmasken an den Mann und an die Frau gebracht sind, wird es auch bei uns wieder normale Verhältnisse geben.

Urbadener
Beiträge: 1858
Registriert: Mo 18. Jan 2016, 06:16

Re: Corona-Virus

Beitragvon Urbadener » Do 25. Jun 2020, 12:15

Mistral hat geschrieben:Risikogruppen zu schützen und nicht die gesamte Bevölkerung in Geiselhaft zu nehmen.

Wenn die Gefahr einer 2. CORONA-Welle als Angstmacher herhalten muss, ist jedes Mittel das den Zweck erfüllt willkommen.

Bericht zur Coronalage 23.06.2020: Rinderwahn

Die Winterepidemie ist vorbei. Aber Regierung und Medien hören einfach nicht auf, die angebliche Bedrohung am Leben zu erhalten und uns an der Rückkehr zu unserem normalen Leben zu hindern. Jüngstes Beispiel: die zahlreichen positiven Tests in den Tönnies Schlachthöfen und die damit verbundenen Lockdowndrohungen.

„Bei einem der vier Erkältungs-Corona-Viren, die wir bislang beim Menschen kannten, kann man fast mit Sicherheit sagen, dass es vor etwa 150 Jahren aus dem Rind zum Menschen kam. Als MERS ausbrach (Anm. d. Red.: eine durch Coronaviren verursachte schwere Atemwegserkrankung, die 2012 wahrscheinlich auf der Arabischen Halbinsel ihren Ursprung hatte), kam das Virus von Kamelen. Die wiederum tragen auch ein Rinder-Corona-Virus in sich, wie wir bei Untersuchungen festgestellt haben. Und zudem einen engen Vorfahren eines menschlichen Coronavirus.“

https://www.achgut.com/artikel/bericht_ ... rinderwahn

Auch in Baden-Württemberg wurden in einem Fleischzerlegungsbetrieb erhöhte Infektionen mit Coronaviren festgestellt. Gibt es hierzu Meldungen über die Zahl der Infizierten, der tatsächlich Erkrankten und der Todesfälle? Oder gilt auch hier: Aus den Augen aus dem Sinn?

Urbadener
Beiträge: 1858
Registriert: Mo 18. Jan 2016, 06:16

Re: Corona-Virus

Beitragvon Urbadener » Fr 26. Jun 2020, 06:35

Zum Thema Schlachthöfe und Corona eine Rede von Dr. Martin Vincentz (AfD) vor dem Landtag in NRW.

https://youtu.be/A_aqdJJEZCY

Jeden Tag eine neue Sau die aus den Schlachthöfen getrieben wird?

Mistral
Beiträge: 1899
Registriert: Mi 20. Jan 2016, 11:14

Re: Corona-Virus

Beitragvon Mistral » Fr 26. Jun 2020, 11:18

Urbadener hat geschrieben:Jeden Tag eine neue Sau die aus den Schlachthöfen getrieben wird?

Nach Tönnies und Wiesenhof, steht jetzt eine Dönerfabrik in Moers im Brennpunkt.

Ich war gezwungenermaßen heute wieder einmal aus dem Haus, die Maskenpflicht behagt mir nicht und daher halte ich mich derzeit mehr im Garten auf. Zum Glück ist der direkt am Haus und auch nicht gerade winzig. Wenn ich schon unterwegs bin, erledige ich was es zu erledigen gibt. Heute musste ich zur Tankstelle und da lag die BILD, mit der Schlagzeile:

DER CORONA-HAMMER VON ISCHGL
Die meisten haben das Corona-Virus nicht bemerkt

Weil ich dieses Blatt prinzipiell nicht kaufe, habe ich im Netz gesucht und folgende Pressestimmen gefunden:

Coronavirus in Ischgl: Antikörper-Studie sorgt für Überraschung
Nach Angaben der Medizinischen Universität Innsbruck haben 42,4 Prozent der in einer umfassenden Studie untersuchten Bürger Antikörper* auf das Coronavirus* entwickelt.
85 Prozent derjenigen, die die Infektion durchgemacht haben, haben das unbemerkt durchgemacht.
https://www.merkur.de/welt/corona-ischg ... 10828.html

Ähnliche Berichte sind unter folgendenLinks zu finden

https://www.tagesschau.de/ausland/ischg ... a-107.html
https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2 ... nkelziffer
https://m.faz.net/aktuell/gesellschaft/ ... 31786.html

War der Lockdown überzogen? Warum wurden Experten mundtot gemacht? Warum wird ständig vor einer 2. Corona-Welle gewarnt? Warum gilt die Maskenpflicht für alle und warum wird sie nicht zurückgenommen?
Die Antworten auf diese Fragen können uns alle noch überraschen.

Urbadener
Beiträge: 1858
Registriert: Mo 18. Jan 2016, 06:16

Re: Corona-Virus

Beitragvon Urbadener » Sa 27. Jun 2020, 05:40

Mistral hat geschrieben:Die Antworten auf diese Fragen können uns alle noch überraschen.

Vorher gibt es noch andere Überraschungen: Nach Rind, Schwein und Hähnchen in NRW geht es jetzt auch den Puten in Niedersachsen an den Kragen.

Alle Gestland-Mitarbeiter in Quarantäne
https://www.n-tv.de/panorama/Alle-Gestl ... 75162.html


Zurück zu „Themen aus der Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste