Die Target II Salden bei der EZB

Mistral
Beiträge: 1468
Registriert: Mi 20. Jan 2016, 11:14

Re: Die Target II Salden bei der EZB

Beitragvon Mistral » So 11. Nov 2018, 13:12

TARGET2-Saldo

Forderungen der Bunde­sbank aus TARGET2:
Be­tr­ag: 927.​555.​162.​351,79 Euro
(Stand: 31. Oktober 2018)

Mistral
Beiträge: 1468
Registriert: Mi 20. Jan 2016, 11:14

Re: Die Target II Salden bei der EZB

Beitragvon Mistral » Fr 14. Dez 2018, 07:32

TARGET2-Saldo

For­de­run­gen der Bun­des­bank aus TAR­GET2:
Be­trag: 941.​129.​687.​295,84 Euro
(Stand: 30. No­vem­ber 2018)

Mistral
Beiträge: 1468
Registriert: Mi 20. Jan 2016, 11:14

Re: Die Target II Salden bei der EZB

Beitragvon Mistral » Do 17. Jan 2019, 20:12

TARGET2-Saldo

For­de­run­gen der Bun­des­bank aus TAR­GET2:
Be­trag: 966.190.141.465,20 Euro
(Stand: 31.12.2018)

Mistral
Beiträge: 1468
Registriert: Mi 20. Jan 2016, 11:14

Re: Die Target II Salden bei der EZB

Beitragvon Mistral » So 10. Feb 2019, 18:25

TARGET2-Saldo

For­de­run­gen der Bun­des­bank aus TAR­GET2:
Betrag: 868.142.118.994,45 Euro

(Stand: 31. Ja­nu­ar 2019

Mistral
Beiträge: 1468
Registriert: Mi 20. Jan 2016, 11:14

Re: Die Target II Salden bei der EZB

Beitragvon Mistral » Mi 13. Mär 2019, 17:46

TARGET2-Saldo

For­de­run­gen der Bun­des­bank aus TAR­GET2:
Be­trag: 872.​697.​822.​332,56 € Euro

(Stand: 28. Fe­bru­ar 2019)

Sten
Beiträge: 957
Registriert: So 31. Jan 2016, 10:38

Re: Die Target II Salden bei der EZB

Beitragvon Sten » Mo 8. Apr 2019, 17:56

Target 2 steigt auf 941 Milliarden.

https://www.faz.net/aktuell/finanzen/de ... 29240.html

Kein Grund zur Sorge,
die Italiener und Spanier lassen uns nicht hängen.
LG Sten

MIKE
Beiträge: 493
Registriert: Sa 30. Mär 2019, 16:36

Re: Die Target II Salden bei der EZB

Beitragvon MIKE » Mo 8. Apr 2019, 22:20

• Die vergemeinschafteten Schulden in der EU summieren sich auf mehr als 3800 Milliarden Euro. :roll: :roll:
• Der deutsche Haftungsanteil beläuft sich daraus auf rund 1,1 Billionen Euro. :roll:
• In den Bilanzen von südeuropäischen und französischen Banken schlummern rund 760 Milliarden Euro an toxischen Krediten. :roll: :roll:

►In Summe steht Deutschland im Ernstfall für rund zwei Billionen Euro gerade.
►Die ärmeren Deutschen zahlen ein. Die anderen reichen Europäer heben ab.

Vermögen pro Kopf, einschließlich Immobilien und abzüglich Verbindlichkeiten
Deutsche ……………………………………………………………………………………..ca. 51.000 Euro.
Italiener ……………………………………………………………………………………….ca. 174.000 Euro.
Spanier ………………………………………………………………………………………..ca. 183.000 Euro.

Da ist es eine Ehrensache, dass diesmal Italiener den Deutschen unter die Arme greifen.

Target – Salden

Italiener, Griechen oder Spanier trauen ja schon lange nicht mehr ihren eigenen Regierungen und transferieren ihr Geld schon heute nach Deutschland.
Sie erhalten dafür von der Bundesbank einen unbesicherten Kredit – und genau der fließt ebenfalls in den Target-Saldo ein. Dabei handelt es sich um einen Überziehungskredit, der nicht besichert, nicht verzinst und nicht limitierbar ist.
Es fehlt die rechtliche Handhabe, ihn zu kündigen beziehungsweise sein weiteres Anwachsen zu begrenzen.

• Italien hat die meisten Schulden bei den Target-Salden:……………………...500 Milliarden Euro
• Auf Deutschland allein entfallen davon …………………………………………………. 27 Prozent.
• (Goldreserven des italienischen Staates in Höhe reichen nicht aus…………90 Milliarden Euro) würden ausreichen, um die Schulden
zu begleichen.
• Der Target-2-Saldo, sprich die Forderungen in der Bundesbankbilanz
an die EZB, beläuft sich mittlerweile auf ………………………………………………… 1 Billion Euro.

► Pech gehabt: Bricht das Währungssystem zusammen, wären die gesamten Forderungen verloren.

Urbadener
Beiträge: 1329
Registriert: Mo 18. Jan 2016, 06:16

Re: Die Target II Salden bei der EZB

Beitragvon Urbadener » Di 9. Apr 2019, 14:35

MIKE hat geschrieben:Pech gehabt: Bricht das Währungssystem zusammen, wären die gesamten Forderungen verloren.

Sehr treffend formuliert!!

Der Target2-Saldo beträgt zum 31.03.2019 exakt € 941.310.602.560,36. Das ist ein Plus zum Vormonat von fast 69 Milliarden und etwa 25 Milliarden weniger als zum Rekordhoch zum 31.12.2018.
Quelle: https://www.bundesbank.de/de/aufgaben/u ... ldo-603478

Ob die Südeuropäer wirklich ein geschicktes Händchen haben, wenn Sie ihr Geld innerhalb der Eurozone transferieren, bleibt abzuwarten. Implodiert der Euro, dann ist die komplette Währung innerhalb des Euroraums kaputt. Wie lange diese EZB-Insolvenzverschleppung noch funktioniert, bleibt ebenfalls abzuwarten. Wahrscheinlich bekommen wir davor noch einen gemeinsamen EU-Verteidigungshaushalt, eine gemeinsame EU-Arbeitslosenversicherung und einen gemeinsamen EU-Bankensicherungsfond. Bei so vielen Gemeinsamkeiten ist der gemeinsame Untergang heute schon gemeinsames Programm.

„Deutschland ist ein reiches Land.“ Wer diesen Unfug immer noch glaubt, der so gerne in Talkshows unters Volk gestreut wird, dem ist tatsächlich nicht mehr zu helfen. Bedenkt man noch die weiteren derzeit vor sich hindämmernden Zeitbomben, wie Energiewende, Rentenproblematik, abnehmende Wirtschaftskraft und abwandernde hochqualifizierte Fachkräfte, die durch minderqualifizierte Rentensicherer ersetzt werden sollen, dann kann einem nur noch bange werden. Aber!!! Wir haben das so gewollt und darum dürfen wir uns nicht wundern, wenn uns zur gegeben Zeit die Rechnung präsentiert wird.

Mistral
Beiträge: 1468
Registriert: Mi 20. Jan 2016, 11:14

Re: Die Target II Salden bei der EZB

Beitragvon Mistral » Mi 8. Mai 2019, 12:29

Forderungen der Bundesbank aus TARGET2:

Betrag: 919.696.128.356,89 Euro
(Stand: 30. April 2019)

MIKE
Beiträge: 493
Registriert: Sa 30. Mär 2019, 16:36

Re: Die Target II Salden bei der EZB

Beitragvon MIKE » Mi 8. Mai 2019, 15:26

… und immer noch kein Ende!
In Berlin, Frankfurt, Straßburg und Brüssel tut man immer
noch so, als sei NICHTS.


Zurück zu „Themen aus Europa“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast