Die Target II Salden bei der EZB

Mistral
Beiträge: 1468
Registriert: Mi 20. Jan 2016, 11:14

Re: Die Target II Salden bei der EZB

Beitragvon Mistral » Sa 28. Apr 2018, 10:07

Urbadener hat geschrieben:Mistral ist im April nicht im Lande, daher übernehme ich den Part.


Danke @Urbadener und schon wurden wieder fast 10 Milliarden drauf gesattelt.
Dürfen wir in diesem Jahr noch die Billion bewundern?

Mistral
Beiträge: 1468
Registriert: Mi 20. Jan 2016, 11:14

Re: Die Target II Salden bei der EZB

Beitragvon Mistral » Mo 14. Mai 2018, 07:58

TARGET2-Saldo

Forderungen der Bundesbank aus TARGET2:
Betrag: 902.364.255.816,66 Euro
(Stand: 30. April 2018)

Rückgang zum Vormonat runde 20 Milliarden Euro.

Mistral
Beiträge: 1468
Registriert: Mi 20. Jan 2016, 11:14

Re: Die Target II Salden bei der EZB

Beitragvon Mistral » Do 7. Jun 2018, 07:15

TARGET2-Saldo

Forderungen der Bundesbank aus TARGET2:
Betrag: 956.150.392.473,37 Euro
(Stand: 31. Mai 2018)

Urbadener
Beiträge: 1329
Registriert: Mo 18. Jan 2016, 06:16

Re: Die Target II Salden bei der EZB

Beitragvon Urbadener » Do 7. Jun 2018, 12:08

Im April 2018 verringerten sich die Auftragseingänge aus der Eurozone um 9,9 %!
Dafür stieg der Target2-Saldo um 6%!
Noch einmal zur Erinnerung: Die Target2-Salden resultieren nur aus Forderungen innerhalb unserer Währung – also der Eurozone!
Wenn das in die Hose geht, haben wir auf einen Schlag 50% mehr Staatsschulden.

Mistral
Beiträge: 1468
Registriert: Mi 20. Jan 2016, 11:14

Re: Die Target II Salden bei der EZB

Beitragvon Mistral » Mi 13. Jun 2018, 06:39

Die Welt stellt fest:

Die Unwucht im Euro-System erreicht einen neuen Rekordwert
Die Notenbanken der Euro-Partner wie Italien, Spanien oder Frankreich schulden der Bundesbank fast eine Billion Euro - so viel wie nie zuvor. Tendenz weiter steigend. Eine Sicherheit für dieses Geld gibt es nicht.
https://www.welt.de/finanzen/article177 ... llion.html

Der Artikel ist sehr verständlich verfasst und absolut lesenswert.

Sten
Beiträge: 957
Registriert: So 31. Jan 2016, 10:38

Re: Die Target II Salden bei der EZB

Beitragvon Sten » Mi 13. Jun 2018, 08:55

Italien ist finanziell am Ende.
Das Euro System wird zerbrechen.
Die Frage ist wann.
LG Sten

Friedrich von Hayek
Beiträge: 391
Registriert: Do 21. Jan 2016, 17:02

Re: Die Target II Salden bei der EZB

Beitragvon Friedrich von Hayek » Mi 13. Jun 2018, 10:43

Die Nadel fliegt schon lange durch die europäische bzw. globale Lande, um die Finanzblase zu finden. Das geht mal ganz schnell...
Dann kann die Kanzlerin des Grauens und ihr damaliger Finanzminister im Rollstuhl wieder ihre blöden volksverdummenden Bemerkungen zu Protokoll geben.

Mistral
Beiträge: 1468
Registriert: Mi 20. Jan 2016, 11:14

Re: Die Target II Salden bei der EZB

Beitragvon Mistral » So 8. Jul 2018, 10:40

TARGET2-Saldo

Forderungen der Bundesbank aus TARGET2:
Betrag: : 976.266.420.827,17 Euro
(Stand: 30. Juni 2018)

Und noch einmal über 20 Milliarden Euro drauf.
Im Herbst schaffen wir dann die Billion.

Urbadener
Beiträge: 1329
Registriert: Mo 18. Jan 2016, 06:16

Re: Die Target II Salden bei der EZB

Beitragvon Urbadener » Mo 9. Jul 2018, 16:14

Zum Thema ein interessanter Artikel aus der FAZ:

Das Anleihekaufprogramm der EZB treibt den Target-2-Saldo
https://blogs.faz.net/fazit/2018/07/03/ ... ldo-10130/

Mistral
Beiträge: 1468
Registriert: Mi 20. Jan 2016, 11:14

Re: Die Target II Salden bei der EZB

Beitragvon Mistral » Di 10. Jul 2018, 09:50

Vielen Dank @Urbadener für den interessanten Artikel in der FAZ.
Genau mit dieser Publikation beschäftigt sich der nachstehnd verlinkte Artikel:

Target2-Saldo: Billionen Bombe oder „populärer Irrtum“?
https://think-beyondtheobvious.com/stel ... t-2-saldo/

Ich frage mich – wenn die Target2-Salden keinen Grund zur Beunruhigung sein sollten, so lange Italien im Euro-Währungsverbund bleibt – warum man diese Verrechnungsmöglichkeit überhaupt installiert hat. Wenn ich dann noch zusätzlich lesen darf, dass wenn überhaupt, Deutschland NUR mit maximal 50 Milliarden Euro haftet, es doch eine Haftung gibt und die kann weit mehr als die 50 Milliarden betragen.
Ich vermute, dass der immer mehr ansteigende negative Target2-Saldo schön geredet wird, weil man das steuerzahlende Arbeitsvieh nicht beunruhigen möchte. Kennen wir doch.


Zurück zu „Themen aus Europa“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast