Deutschland ist der Realität nicht mehr zugänglich

Cornelius Scipio
Beiträge: 447
Registriert: Di 19. Jan 2016, 19:52

Deutschland ist der Realität nicht mehr zugänglich

Beitragvon Cornelius Scipio » Mi 7. Aug 2019, 17:27

Der "Fall" Tönnies ist bezeichnend für unser Land. Herr Tönnies hat den Meldungen zufolge auf dem "Tag des Handwerks" in Paderborn gesagt:
Anstatt Steuern zu erhöhen sollen lieber jährlich 20 Kraftwerke in Afrika gebaut werden. Dann würden die Afrikaner aufhören, Bäume zu fällen, und sie hören auf, wenn es dunkel ist, Kinder zu produzieren.

Soeben wird auf n-tv gemeldet, dass der Urwaldschwund in Brasilien in rasantem Tempo zunimmt und dass in Afrika die Bevölkerung explodiert und ein beängstigendes Tempo angenommen hat. Beides verband Tönnies in seiner richtigen Aussage. Er hat die Wurzeln allen Übels angesprochen. Doch die Wahrheit darf man in diesem Land nicht mehr sagen, sonst ist man sofort ein Populist, Rassitst oder sogar Nazi. Diese dumme Ignoranz ist es, die die Welt ins Unglück stürzt. Wenn Weisheiten nicht auf links-grün-rotem Mist gesprossen sind, wird sie gehasst, wie der Teufel das Weihwasser.

Das weltweite Bevölkerungswachstum ist der Grund allen Übels, da können die Links-Grün-Roten Purzelbäume schlagen, Pirouetten springen und Kopfstände machen und mit den Füßen wackeln. Die Realität sagt die Wahrheit. Strikte Geburtenkontrolle und ein Verbot der Polygamie ist das Einzige, was noch helfen kann.

Mistral
Beiträge: 1819
Registriert: Mi 20. Jan 2016, 11:14

Re: Deutschland ist der Realität nicht mehr zugänglich

Beitragvon Mistral » Do 8. Aug 2019, 07:41

Ich habe im Netz etwas passendes gefunden;

Wie man in Deutschland von heute überlebt

Der öffentliche Raum ist von den Feinden der Demokratie und Freiheit erobert worden. Migrantengewalt beherrscht den Alltag. Die Politik wollte das so, die Polizei ist am Rande des Nervenzusammenbruchs. Doch es gibt für den „Normalbürger“ Überlebenschancen – wenn er sich an bestimmte Regeln hält.

Hier sind sie:

Bitte treten Sie:
Von der Bahnsteigkante
Dem Beckenrand
Von U-Bahn Treppen
Wohngemeinschaften
Trennungswünschen
Weihnachtsmärkten
der freiwilligen Flüchtlingshilfe
Zivilcourage
Joggen
Parkgängen in der Mittagspause
Nächstenliebe
Nächtlichen Heimwegen
Bummeln durch Fußgängerzonen
Aufenthalten an Bahnhöfen, Seen, dem Kölner Dom
Wohnen im Erdgeschoß
Mitfahrgelegenheiten
Ihrer freien Meinungsäußerung

Zurück.

Halten Sie:
eine Arm-
Schwert-
Tritt-
Schuß-
Messer-länge Abstand
Halten Sie Abstand zu Ihren eigenen Gefühlen
Zur Wahrheit
Zur Sorge um Ihr Kind
Davon, Gedanken zu Ende zu denken.

Distanzieren Sie sich:
Von Rechts
Der AFD
Deutschland
Freunden, Bekannten und Familienangehörigen, die das nicht tun

Solidarisieren Sie sich:
Mit Flüchtlingen
Mit Klimaaktivisten
Mit Muslimen
Mit Mittelmeerschleppern
Mit Politikern
Mit Greta, Carola Rackete, der Antifa

Bekennen Sie sich:
Zu Europa
Zu 3 (60) Geschlechtern
Zum Sozialismus

Unsere größten Probleme sind:
Dieselfahrzeuge
Fehlende Co2-Steuer
weiße heterosexuelle Männer
Kohlekraftwerke
Fleischesser
Sterbende Bienen
Nazis
Das Wetter
Trump

Urbadener
Beiträge: 1753
Registriert: Mo 18. Jan 2016, 06:16

Re: Deutschland ist der Realität nicht mehr zugänglich

Beitragvon Urbadener » Sa 10. Aug 2019, 04:57

Es fehlt noch der Punkt:

Wenn sie ihre Meinung sagen, die einer Minderheit nicht gefällt und darum sofort mit krakeelen anfängt, fallen sie sofort um und entschuldigen sie sich. Sie sind doch ein gestandener Mann.

Warum das bei uns so ist, beschreibt Hans Heckel sehr treffend.

Wie aus Freunden Probleme werden, wie Wahrheiten unsere Werte beleidigen, und was man (nicht) verschweigen darf / Der satirische Wochenrückblick mit Hans Heckel

https://www.preussische-allgemeine.de/n ... ister.html

Urbadener
Beiträge: 1753
Registriert: Mo 18. Jan 2016, 06:16

Re: Deutschland ist der Realität nicht mehr zugänglich

Beitragvon Urbadener » Mo 12. Aug 2019, 11:22

Die Deutschen wollen wieder Duckmäuser sein
https://www.geolitico.de/2019/08/12/die ... user-sein/

Früher war es wohl auch nicht anders als heute.

Urbadener
Beiträge: 1753
Registriert: Mo 18. Jan 2016, 06:16

Re: Deutschland ist der Realität nicht mehr zugänglich

Beitragvon Urbadener » Do 22. Aug 2019, 06:44

Die Merkel-Regierung pumpt 20 Milliarden Euro an Wirtschaftshilfe in den Irak. Im Gegenzug soll der Irak auf den Vollzug der Todesstrafe gegen 60 deutsche IS-Angehörige verzichten. Zum Vergleich: Der Bundesetat für Forschung und Bildung liegt bei 18 Milliarden Euro.
Die IS-Terroristen befinden sich derzeit im Gewahrsam der kurdischen Freiheitskämpfer und sollen sich sowohl in Syrien wie auch im Irak befinden. Im Irak droht ihnen definitiv die Todesstrafe. Die Merkel-Regierung hat dem Irak in dem besagten Strategiepapier das Angebot unterbreitet, daß sie eine Verurteilung und Unterbringung nach irakischem Recht der Terroristen akzeptiere, sofern die Todesstrafen gegen die deutschen Dschihadisten nicht vollstreckt und eine konsularische Betreuung möglich sei.

Deutschland rettet die Welt mit Geld, für die Belange im eigenen Land ist dann nichts mehr übrig.

Sten
Beiträge: 1129
Registriert: So 31. Jan 2016, 10:38

Re: Deutschland ist der Realität nicht mehr zugänglich

Beitragvon Sten » Di 27. Aug 2019, 19:07

Broders Spiegel: Klimaprognosen mit dem Elektroroller

Broder: Unsere Gesellschaft ist unzurechnungsfähig
Wie war das doch noch vor Kurzem? Elektroroller sollten den städtischen Verkehr entlasten und so zur Klimarettung beitragen? Als sie dann überall rollten, waren unsere Experten plötzlich erstaunt, wie viele Unfälle es mit den kleinen Klimarettern gibt. Gab es keine Risikobewertung. Dafür hat Deutschland doch ein extra Bundesamt. Und warum soll man denen glauben, die genau zu wissen meinen, wie sich das Klima in dreißig Jahren entwickelt, wenn sie noch nicht einmal den Umgang mit Rollern richtig einschätzen können?

Urbadener
Beiträge: 1753
Registriert: Mo 18. Jan 2016, 06:16

Re: Deutschland ist der Realität nicht mehr zugänglich

Beitragvon Urbadener » Mi 28. Aug 2019, 07:21

Sten hat geschrieben:Broder: Unsere Gesellschaft ist unzurechnungsfähig

Und trotzdem werden die Deutschen immer glücklicher. Besonders glücklich sind sie darüber:

….dass sie weltweit mit das höchste Lebensarbeitsalter haben. Sie werden noch glücklicher, wenn dies weiter erhöht wird.
….dass sie in Europa das niedrigste Rentenniveau genießen.
….dass sie bei der Vermögensbildung mit den Portugiesen den letzten Platz einnehmen.
….dass die Steuereinnahmen in alle Welt verblasen werden, während im eigenen Land die Infrastruktur zusammenbricht.
….dass sie immer mehr Steuern und Zuzahlungen zur Krankenversicherung leisten dürfen.
….dass sie bald die Gretasteuer bezahlen und sich auf höhere Lebenshaltungskosten freuen dürfen
….dass immer mehr von ihnen im Niedriglohnsektor landen.
….dass der Wohnraum durch Zuwanderung von Fachkräften immer knapper und teurer wird,
….dass die Energiekosten für den teuren Wohnraum immer weiter steigen..
….dass demnächst die Grundsteuer erhöht wird.
….dass Weihnachtsmärkte, Schwimmbäder und Stadtfeste Stück für Stück in Erlebnisevents umgewandelt werden.
….dass die Kriminalität stetig abnimmt, aber Mord, Vergewaltigung und Körperverletzungen zunehmen.
…dass Chemie-, Metall- und Autoindustrie endlich vernichtet werden.

Überhaupt sind die Deutschen überglücklich, dass sie letzte Woche als solche tituliert wurden und nicht als Köterrasse,

MIKE
Beiträge: 1147
Registriert: Sa 30. Mär 2019, 16:36

Re: Deutschland ist der Realität nicht mehr zugänglich

Beitragvon MIKE » Sa 31. Aug 2019, 19:35

Wer sich über Autokraten und die Logik der Dummheit
über die Bedeutung von Vorurteilen, Fakes, Ignoranz, Toleranz=Gleichgültigkeit
informieren will, sich fragt, warum wir von der Falschheit leben und das Kollektiv
nichts mehr zustande bringt, Unterschichten durchaus noch Antenne haben und es
sich nicht lohnt, über die Medien und die Willkür der Herrschenden zu ärgern,
dem sei empfohlen :
https://www.bing.com/videos/search?q=ba ... &FORM=VIRE

Mistral
Beiträge: 1819
Registriert: Mi 20. Jan 2016, 11:14

Re: Deutschland ist der Realität nicht mehr zugänglich

Beitragvon Mistral » Di 3. Sep 2019, 12:18

Drei grosse Herausforderungen in drei Dekaden: Jetzt hat der deutsche Musterknabe den Blues
Deutschland macht zuweilen einen unruhigen, verunsicherten Eindruck. Während gewisse Kreise den Untergang der Nation an die Wand malen, rufen andere in der Wohnungs- oder der Klimapolitik nach einem autoritären Staat. Wie inspirierend wirkt da immer noch die deutsche Freiheitserfahrung von 1989.
https://www.nzz.ch/wirtschaft/der-deuts ... -9-2%C2%A0

Die Schweizer sehen uns Deutsche wohl realistischer als wir das selbst können.

Zum Thema ein Facebookpost von Elmar Hörig (ehemaliger und in Ungnade gefallener SWR-Moderator)

An alle besorgten Semi-Promis: Nicht die AFD wird das zerstören, was Eure Eltern mühsam aufgebaut haben, sondern das, was jeden Tag tausendfach illegal in unsere Heimat eindringt und sich einen Dreck um Deutschland schert.
In dem Augenblick indem die Sozialleistungen gekürzt werden müssen, weil die Kassen leergeplündert sind, werden sie marodierend durch die Lande ziehen und sich holen, was ihnen ihrer Meinung nach zusteht.
Das ist das Problem, das ihr in euren Luxus-Nussschalen nicht wahrhaben wollt.
Die Party hat noch gar nicht richtig begonnen
Kalkutta kommt!

MIKE
Beiträge: 1147
Registriert: Sa 30. Mär 2019, 16:36

Re: Deutschland ist der Realität nicht mehr zugänglich

Beitragvon MIKE » Sa 7. Sep 2019, 20:02

Haben die Deutschen (wer das auch immer noch sei?) Angst?

Der Focus:
Die Deutschen sind aktuell deutlich optimistischer und weniger von Ängsten geplagt als in den vergangenen Jahren. Die Stimmung ist insgesamt so gut, wie seit 25 Jahren nicht mehr. „Besonders die Ängste vor Terroristen und der Politik von US-Präsident Donald Trump plagen heute weniger Menschen als vor einem Jahr.“

Donald
• hat bisher als einziger Präsident keinen Krieg vom Zaun gebrochen.
• Er tut seinem Land wirtschaftlich gut.
• Albträume von ihm hat nur Angela. (Sie weiß, dass er sie durchschaut.)

Sachsen und Brandenburg
• Die Wahlen haben gezeigt, dass man immer noch gut und gerne lebt in diesem Land.
• Keiner verharrt in Schockstarre oder sieht ängstlich in die Zukunft.

Hier stimmt alles:
• Jeder kann sich entspannt zurücklehnen und „die da oben schon machen“ lassen.
• Die Sicherheit ist mehr als gewährleistet. Die Polizei ist immer schnell mit mehreren Streifenwagen da.
• No-Go-Areas, Clankriminalität, sexuelle Übergriffen, Diebstähle, Überfälle, Schlägereien und Messerstechereien hat es schon immer
gegeben. Die Statistiken zeigen positive Entwicklungen.
• Wir haben allen Grund optimistisch und angstfrei zu sein.
• Unsere Feste sind gesichert.
• Viele Menschen haben das Rooming in entdeckt und bleiben abends brav zu Hause,

Ein Wermutstropfen allerdings bleibt: Die Meinungsfreiheit ist in Gefahr.
• Wenn alles stimmt, dann kann auf der anderen Seite aber auch nicht alles endlos kritisiert werden.
• Wer an den linken Einheitsparteien nörgelt, der muss sich auch schon einmal gefallen lassen, von den Regierenden als Rassist, Ratten
oder Mob beschimpft zu werden.
• Immer positiv denken. Das ist die Maxime . Und am Arbeitsplatz arbeitet man und diskutiert nicht. Dann kann man auch nicht die
sozialen Kontakte stören und schon gar nicht seinen Arbeitsplatz verlieren.
• Mehr als 6 000 YouTube-Videos sind gesperrt und über 900 Bücher stehen auf dem Index stehen. Alles nur zum Wohle der Menschen,
die hier gut und gerne leben wollen.
• Sie können sich auf die vermummten, steinewerfend mit Bannern umherlaufenden Truppen vertrauen, die die Rechtsradikalen
vertreiben wollen.

Immerhin gibt es noch den Papst
• In den nächsten 30 Jahren wird sich da möglicherweise etwas ändern.
• Der Pontifex predigt mit den offenen Türen für alle Migranten seinen Amts-Suicid.
• Aber daran wird man sich auch gewöhnen wie ein SPD Vorstands-Kandidat diese Woche zum Besten gab, als er über die große Religion
sprach,
von der D‘himmi Claudia meint:
“Der Islam ist nicht bloß als Gastarbeiterreligion zu tolerieren, sondern als Bestandteil unserer eigenen Kultur anzuerkennen.“

Wo bleibt dann noch der Kick, wenn alles paletti ist?
Einfach cool:
„Für diese Reise haben wir die Erlaubnis erhalten, exklusiv eine Nacht in der Cheops-Pyramide zu verbringen.“ (9.-16.11.2019)
Noch Fragen?


Zurück zu „Themen aus der Bundesrepublik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast