Deutschland ist ein reiches Land!

Stella
Beiträge: 307
Registriert: Mo 1. Feb 2016, 15:45

Re: Deutschland ist ein reiches Land!

Beitragvon Stella » So 10. Nov 2019, 08:33

Es ist schon unglaublich wo unser Geld überall hingeht.
Wir haben genügend bedürftige Menschen in jeder Gemeinde
und darum überlegen auch wir heute wo wir etwas geben wollen.
Aber die Spendenbereitschaft hat auch bei uns nachgelassen.
Nicht weil wir hartherzig geworden sind, sondern weil viele Spenden
nicht da ankommen wo sie hingehören.
Liebe Grüße Stella

Mistral
Beiträge: 1829
Registriert: Mi 20. Jan 2016, 11:14

Re: Deutschland ist ein reiches Land!

Beitragvon Mistral » Sa 30. Nov 2019, 13:45

Weihnachtszeit ist Spendenzeit. Mich erinnert das immer ein wenig an Ablasshandel. Um das schlechte Gewissen zu beruhigen, weil man zu wenig für Umwelt, Tiere, arme Kinder und gegen Krieg gemacht hat, wird eben gespendet. Aber für wen? Wer für UNICEF spendet, kann sein Geld auch direkt an die Bonzen im Vorstand überweisen.
https://www.anderweltonline.com/klartex ... von-haiti/

Nur zur Erinnerung und ja, es schon bald wieder Weihnachten.

Mistral
Beiträge: 1829
Registriert: Mi 20. Jan 2016, 11:14

Re: Deutschland ist ein reiches Land!

Beitragvon Mistral » So 19. Apr 2020, 13:11

Im neuen Westfernsehen - NZZ - wird die Realität, in der sich unser Land befindet, sehr verständlich beschrieben:

Armer Leuchtturm – Deutschland erwacht aus der Wohlstands-Illusion

Der offene Geldbeutel gehört ebenso zur Grundausstattung des deutschen Politikers wie die Standardformel: «Wir sind ein reiches Land, wir können uns das leisten!»

«Nun zahlt sich aus, dass wir in der Vergangenheit gut gewirtschaftet haben», so klopft sich Finanzminister Scholz auf die Schulter. Was der SPD-Politiker verschweigt: Die «schwarze Null» wurde auf Kosten der Bürger erreicht. Erstens, weil die Nullzinspolitik die Schuldenlast von Bund, Ländern und Gemeinden stark gedrückt hat, derweil der kleine Sparer insgeheim enteignet wurde. Und zweitens, weil den Bürgern Steuer- und Abgabensenkungen vorenthalten wurden, als dies dank sprudelnden Einnahmen (2019 fast 800 Milliarden Euro) möglich gewesen wäre.

Im angeblich so «reichen Deutschland» sieht man nun viel Nacktheit: Von zig Tausenden Solo-Selbständigen über den Kleinunternehmer bis zum Grosskonzern hat ein Run auf staatliche Hilfsgelder und Kredite ohne Bonitätsprüfung eingesetzt. Wenn die selbsterklärten Existenznöte berechtigt sind, so zeigt dies vor allem, wie dünn der Firnis des Wohlstands zwischen Flensburg und Konstanz in Wahrheit ist. Zwei Wochen Umsatzeinbruch und drohender Verdienstausfall genügen, schon schnellt die Zahl der Anträge auf «unbürokratische Soforthilfen», Kurzarbeiter- und Arbeitslosengeld nach oben.

Denn das deutsche Job-Wunder wurde vor allem mit Billiglöhnern erkauft. Deshalb errechnet der Weltwohlstandsbericht der Credit Suisse für 2019 für die Deutschen ein Netto-Medianeinkommen von gerade einmal 1869 Euro. 41 Prozent der Deutschen hätten mit weniger als 10 000 Dollar kein nennenswertes Vermögen. Eine Ursache, warum ein Grossteil der Bevölkerung nicht vom insgesamt hohen Vermögensstand Deutschlands profitiere, sei die einseitige Verteilung von Immobilienbesitz und Aktienanlagen. Beides wird von der deutschen Politik nicht gefördert.

https://www.nzz.ch/meinung/coronavirus- ... ket-newtab

«Bei Ebbe sieht man, wer ohne Badehose im Wasser steht»
Wenn man nur von Nackten umgeben ist, fällt das allerdings nicht auf.

MIKE
Beiträge: 1165
Registriert: Sa 30. Mär 2019, 16:36

Re: Deutschland ist ein reiches Land!

Beitragvon MIKE » Mo 20. Apr 2020, 17:35

Armer Leuchtturm – Deutschland erwacht aus der Wohlstands-Illusion. (NZZ)

Kein Leuchtturm weit und breit, dafür umso mehr Armleuchter.
Wer in diesem System spielt und Glück hat, der ist der Gewinner. Wer arbeitet treu und brav und seine Arbeit als „Lohnsklave“ (Mausfeld) verrichtet und von seinem Nettolohn noch etwas für die „Not“ zurücklegt, der ist der Dumme.
Geldbeutel? Man zücke die Karte …
Niemand ist „insgeheim“ enteignet worden. Jeder kennt die Spielregeln, doch irgendwie hat es doch bisher gereicht, oder?
Wer sich derzeit gesund ernähren will hat dazu gelernt. Er kann es versuchen, wenn auch erheblich eingeschränkt zum Tagespreis – mit gantiert 35% Rabatt. Ist das nichts.
Spielsand für alle ab nächste Woche.

MIKE
Beiträge: 1165
Registriert: Sa 30. Mär 2019, 16:36

Re: Deutschland ist ein reiches Land!

Beitragvon MIKE » Mo 20. Apr 2020, 17:35

Armer Leuchtturm – Deutschland erwacht aus der Wohlstands-Illusion. (NZZ)

Kein Leuchtturm weit und breit, dafür umso mehr Armleuchter.
Wer in diesem System spielt und Glück hat, der ist der Gewinner. Wer treu und brav und seine Arbeit als „Lohnsklave“ (Mausfeld) verrichtet und von seinem Nettolohn noch etwas für die „Not“ zurücklegt, der ist der Dumme.
Geldbeutel? Man zücke die Karte …
Niemand ist „insgeheim“ enteignet worden. Jeder kennt die Spielregeln, doch irgendwie hat es doch bisher gereicht, oder?
Wer sich derzeit gesund ernähren will hat dazu gelernt. Er kann es versuchen, wenn auch erheblich eingeschränkt zum Tagespreis – mit garantiert 35% Rabatt. Ist das nichts.
Spielsand für alle ab nächste Woche.
Und vom Urlaub erzählen im Damenfrier/frisierlon - das fällt leider dieses Jahr aus, es sei denn, dass es sich um heimische Events handelt.
Also für den Ramadan nebenan alles heute vorbereitet worden. Vier Generationen perfekt Nichtdeutsch - und da will Michael Hüther den Lehrplan kürzen.

Sten
Beiträge: 1130
Registriert: So 31. Jan 2016, 10:38

Re: Deutschland ist ein reiches Land!

Beitragvon Sten » Di 21. Apr 2020, 11:24

MIKE hat geschrieben:Kein Leuchtturm weit und breit, dafür umso mehr Armleuchter.

Und das in Massen.
Die meisten glauben halt das was in den Nachrichten kommt.
Was anderes wollen die auch gar nicht wissen.
LG Sten

Mistral
Beiträge: 1829
Registriert: Mi 20. Jan 2016, 11:14

Re: Deutschland ist ein reiches Land!

Beitragvon Mistral » Do 23. Apr 2020, 14:10

Sten hat geschrieben:Die meisten glauben halt das was in den Nachrichten kommt.

Und noch nicht einmal das wird richtig verstanden, wenn es die Wohlfühllaune stören sollte. Dabei wird doch schon sehr deutlich gesagt, was auf uns zukommt.

Steinmeier kündigt Wohlstandsverlust an

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat die Deutschen auf wirtschaftliche Einschnitte als Folge der Corona-Pandemie eingestimmt. „Wir werden einiges von dem gemeinsam erarbeiteten Wohlstand preisgeben“, sagte Steinmeier in einer Videobotschaft. Zugleich zeigte er sich überzeugt, daß Deutschland eine starke Volkswirtschaft sei und bleiben werde, die sich mit „Fleiß und Klugheit auch aus dem wirtschaftlichen Tal“ herausarbeiten werde.
Das Staatsoberhaupt lobte neben der Wirtschaft und den Gewerkschaften auch die schnellen staatlichen Hilfen, die in den vergangenen Wochen schon bei Unternehmern angekommen seien. Das Geld, das der Staat nun verteilen könne, „haben Sie gemeinsam erarbeitet. Das Geld, das er sich jetzt leihen muß, wird später zurückzuzahlen sein“. Wie das geschehe, darüber müsse nach der Krise demokratisch entschieden werden.
https://jungefreiheit.de/politik/deutsc ... erlust-an/

Der Staat hat kein eigenes Geld, er kann nur das verteilen was den Bürgern abgepresst wird. Eines dürfte jedoch heute schon klar sein, den Ehrensold unseres Grüßaugust wird mit Sicherheit nicht angetastet.

MIKE
Beiträge: 1165
Registriert: Sa 30. Mär 2019, 16:36

Re: Deutschland ist ein reiches Land!

Beitragvon MIKE » Do 23. Apr 2020, 19:05

[size=150 "Mit Fleiß und Klugheit"[/size]
Immerhin muss man es fertig bekommen, so fleißig zu sein, dass vor lauter Pandemie Krankenhäuser
ihre Angestellten zum Überstunden abfeiern nach Hause schicken, Urlaub anbieten und Kurzarbeit
anmelden.
Wir sind eben das Volk, das auch über dem Teich als sehr diszipliniert gelobt wird.
Wir sind die Champions. Wer reitet und stürzt, muss sich auch wieder aufs Ross aufschwingen können.
Das Anspruchsdenken der ganzen Welt ist groß und wenn nicht an uns, an wen dann?
Um die Flugzeuge braucht sich niemand Gedanken zu machen. Das alte Konzept auf neuem Glanzpapier
und schon ist alles wieder vergessen.
Hört die Sirenen der NINA, so wie heute und lest dann die Notfallhinweise des Bundes und des Landes, die
ab Montag gelten oder lest sie nochmals auf der LandratsamtApp oder morgen im Gemeindeanzeiger. Umso
größer sind die Chancen, dass sich die Börsenwerte wieder erholen und Deutschland ein reiches Land bleibt.
(TAGESPREIS - 35%)

Urbadener
Beiträge: 1765
Registriert: Mo 18. Jan 2016, 06:16

Re: Deutschland ist ein reiches Land!

Beitragvon Urbadener » Fr 24. Apr 2020, 06:43

MIKE hat geschrieben:Umso größer sind die Chancen, dass sich die Börsenwerte wieder erholen und Deutschland ein reiches Land bleibt.

Unsere Regierung arbeitet noch an ganz anderen Chancen zur Wohlstandserhaltung:

Verfassungsmäßigkeit einer Vermögensabgabe zur Bekämpfung der
wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie


Aktenzeichen: WD 4 - 3000 - 041/20
Abschluss der Arbeit: 9. April 2020
Fachbereich: WD 4: Haushalt und Finanzen

Inhaltsverzeichnis
1. Einleitung 4
2. Kurze Rechtliche Einordnung der Vermögensabgabe 4
3. Verfassungsrechtliche Zulässigkeit der Vermögensabgabe zur Begegnung der Corona-Krise 4
3.1. Einmaligkeit 5
3.2. Staatliche Ausnahmelage 6
3.3. Zweckbindung 6
4. Finanzielle Ausgangslage und Einschätzung der Ökonomen im März/April 2020 7

Aus einer Studie kann sehr schnell eine rechtliche Handhabe werden.

Eines muss uns allen klar sein, gibt es Einbußen bei Steuern und Sozialabgaben (und die gibt es schon) müssen Alternativen her. Eine Studie wird nicht aus Langeweile erstellt, dafür gibt es schon schwerwiegende Gründe, zum Beispiel diese:

Die Hälfte der deutschen Firmen hat Kurzarbeit eingeführt. Fast ein Fünftel der deutschen Unternehmen plant laut Ifo-Institut Stellenabbau. Fast 50 Prozent wollen Investitionen verschieben, und genauso viele haben Kurzarbeitergeld beantragt. Das Konsumklima ist auf einem Tiefststand.

Im Handel befinden sich 55 Prozent der Mitarbeiter in Kurzarbeit, in der Industrie 53 Prozent, bei den Dienstleistern 48 Prozent und auf dem Bau nur 37 Prozent.

Einen Stellenabbau planten in der Industrie und bei den Dienstleistern jeweils 20 Prozent, im Handel 15 Prozent und nur 2 Prozent auf dem Bau. 84 Prozent der Unternehmen spürten einen Umsatzrückgang, nur 4 Prozent einen Anstieg.

Die Bereitschaft der Konsumenten, teure Anschaffungen wie etwa Autos oder Möbel zu tätigen, ist laut GfK ebenfalls gesunken. "Die Verunsicherung unter den Konsumenten ist derzeit riesig", sagte GfK-Experte Rolf Bürkl. Viele hätten Einkommenseinbußen erlitten, zudem sei die Angst vor Jobverlust bei vielen Beschäftigten stark gestiegen: "Dies ist ein beträchtliches Konsumhemmnis."

Mistral
Beiträge: 1829
Registriert: Mi 20. Jan 2016, 11:14

Re: Deutschland ist ein reiches Land!

Beitragvon Mistral » Fr 24. Apr 2020, 10:45

Jetzt kommen die Fakten auf den Tisch:

Deutsche Wirtschaft im freien Fall – „Pessimismus ohne Beispiel“
Soeben hat das ifo Institut den ifo Index für April veröffentlicht:

– ifo Geschäftsklimaindex 74,3 (Prognose war 80,0; März war 86,1)

– aktuelle Lage 79,5 (Prognose war März war 93,0)

Dazu Wohlrabe von ifo:

– schwerste Zeit für deutsche Wirtschaft seit Wiedervereinigung

– Dienstleister beurteilten Lage noch nie so schlecht wie aktuell, auch bei Erwartungen „Pessimismus ohne Beispiel“

– Beurteilung der aktuellen Lage hat sich noch nie so schnell verschlechtert wie derzeit

– auch im Bauhauptgewertbe Stimmung noch nie so stark gesunken wie aktuell

– eher keine V-förmige Erholung (FMW: das aber bitte nicht nochmal sagen, könnte die Aktienmärkte verunsichern..)
https://finanzmarktwelt.de/aktuell-ifo- ... et-165169/

Jetzt dürfen die Deutschen wieder einmal ihr freundliches Gesicht zeigen. Die werden sich bald vor Lachen und Schenkelklopfen nicht mehr halten können. Mit Kurzarbeit oder Arbeitslosigkeit ist jede zusätzliche Belastung ein Kinderspiel. Zusätzlich noch jedes Jahr einige zehntausend Fachkräfte mehr durchfüttern und Südeuropa vor dem Konkurs bewahren. Scheitert Deutschland, scheitert auch die EU und der Euro.


Zurück zu „Themen aus der Bundesrepublik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste