Migranten

Urbadener
Beiträge: 1329
Registriert: Mo 18. Jan 2016, 06:16

Re: Migranten

Beitragvon Urbadener » Fr 28. Jun 2019, 08:47

MIKE hat geschrieben:Sollte es dennoch einmal krachen, so kann jeder erahnen, was ihn zu erwarten hat.

Sorry – ich würde den Satz folgendermaßen schreiben: „Wenn es kracht, sollte jeder heute schon wissen was ihn erwartet.“

Wladimir Putin hat die Migrationspolitik Angela Merkels kritisiert. Ihre Entscheidung im Jahr 2015, Deutschland für Hunderttausende Flüchtlinge zu öffnen, sei ein „Grundsatzfehler“ gewesen.
„Als die Migration zum Problem wurde, mussten alle einsehen, dass das so nicht funktioniert und dass man an die Interessen der Stammbevölkerung denken müsste.“

Das steht in keiner deutschen Zeitung, das berichtet die britischen Zeitung „Financial Times“.

"Wer halb Kalkutta aufnimmt, rettet nicht Kalkutta, sondern der wird selbst Kalkutta."
Das hat Peter Scholl-Latour wohl schon vor vielen Jahren erkannt, einige Zeitgenossen glauben das allerdings heute immer noch nicht.

Bevor es endgültig so weit ist, dass wir indische Verhältnisse bekommen, wird es krachen. Es kocht schon gewaltig in der Volksseele, es benötigt nur noch ein Ventil und dann wird schlagartig Dampf abgelassen. Ich glaube, das wissen unsere Politiker, trotzdem fahren sie ihren Kurs unbeirrt weiter. Gibt es vielleicht etwas wovor diese Muschkoten mehr Angst haben als vor dem eigenen Volk?

Sten
Beiträge: 957
Registriert: So 31. Jan 2016, 10:38

Re: Migranten

Beitragvon Sten » Fr 28. Jun 2019, 10:59

Nicht nur Putin auch der Dalai Lama versteht uns nicht.

Dalai Lama unterstreicht in Interview: Wenn Migranten bleiben, dann wird Europa islamisch und afrikanisch
Vor etwa drei Jahren fiel der traditionell von der Gefühlslinken angehimmelte Dalai Lama in Ungnade, als er sich kritisch zur Migrationskrise äußerte. Europa soll europäisch bleiben, Deutschland gar deutsch, so sein Kommentar im Angesicht von Zehntausenden, die sich auf den Ruf von Mama Merkel täglich über den Balkan ins gelobte Land machten. Linke Leitkulturelle zogen die Lefzen hoch und da sie zu sehr in ihn investiert waren wurde er nicht kritisiert, sondern verschwand einfach von der medialen Bildfläche.
https://mannikosblog.blogspot.com/2019/ ... neuem.html

So funktioniert unsere Lückenpresse.
Was nicht gedruckt wird ist nicht passiert.
LG Sten

Sten
Beiträge: 957
Registriert: So 31. Jan 2016, 10:38

Re: Migranten

Beitragvon Sten » Sa 29. Jun 2019, 19:38

Ich will nicht arbeiten gehen!

In dieser schönen, großen Metropole will sich der Dreißigjährige nicht um einen Job bemühen. Er denkt, dass die Menschen für ihn gern arbeiten gehen und er dafür nichts machen müsse.

„ Als Flüchtling bin ich nicht verpflichtet zu arbeiten.“

Warum er selbst nicht arbeiten möchte, verrät er:

„ Irgendwann werde ich mich vielleicht zur Rückkehr nach Syrien entscheiden. Warum sollte ich dann arbeiten, wenn Millionen andere es für mich tun. Ich sitze schön zu Hause, mit meiner Shisha und vorm Fernseher. „

https://www.freitag.de/autoren/aras-bac ... iten-gehen


Das machen wir doch gerne für diesen Geisenboy.
Hoffentlich holt der seine Frau und Kind noch nach.
Nützliche Idioten gibt es nicht nur im Ehrenamt,
jeden Morgen stehen Millionen davon auf um ins
Geschäft zu gehen.
LG Sten

Mistral
Beiträge: 1468
Registriert: Mi 20. Jan 2016, 11:14

Re: Migranten

Beitragvon Mistral » Fr 12. Jul 2019, 18:20

Ashausen Niedersachsen:

https://m.youtube.com/watch?v=UXov7V1FTcA

Ohne Worte,!!! Oder doch, 8 Millionen davon sollen noch zu uns kommen.

Sten
Beiträge: 957
Registriert: So 31. Jan 2016, 10:38

Re: Migranten

Beitragvon Sten » Sa 13. Jul 2019, 08:25

PI-NEWS wollte es genau wissen und fragte bei der örtlich zuständigen Polizei nach. Die Erklärung: Bei den Schwarzafrikanern handelt es sich um Mitarbeiter von Amazon, die regelmäßig am Bahnhof Ashausen eintreffen und anschließend mit einem Shuttlebus zu ihrem Arbeitsplatz gefahren werden.
http://www.pi-news.net/2019/07/ashausen ... einem-zug/

Die sichern unsere Rente. Die wird doch mit Amazon verschickt.
LG Sten

Sten
Beiträge: 957
Registriert: So 31. Jan 2016, 10:38

Re: Migranten

Beitragvon Sten » Di 16. Jul 2019, 15:01

Prozess gegen verurteilten Hochstapler: "Bin trotzdem Arzt"

Der 37-Jährige soll sich mehrfach mit gefälschten Dokumenten erfolgreich in einer Praxis und Kliniken beworben haben. Selbst eine Gefängnisstrafe konnte den wegen ähnlicher Vergehen bereits verurteilten Hochstapler nicht aufhalten. Zum Prozessauftakt erklärt er: "Ich bin trotzdem Arzt, ich schwöre bei Gott."

Laut Anklage ist an dem Mann wenig echt: Zulassungen, Bescheinigungen über Promotionsverfahren, Zeugnisse, Sprachkursteilnahme, Unizertifikate - diese bei Kliniken und Praxen vorgelegten Dokumente sollen gefälscht gewesen sein. In Deutschland hätte der ausreisepflichtige Mann aus Libyen nicht mehr sein dürfen - doch er legte eine gefälschte Aufenthaltsbescheinigung vor. Ob er eine im Ausland abgeschlossene ärztliche Ausbildung hat, blieb unklar. Bei einer Kenntnisprüfung in Deutschland fiel er laut Gericht durch.

https://www.general-anzeiger-bonn.de/ne ... 46187.html

Einzellfall gefälschte Fachkraft für afrikanische Heilkunst!
LG Sten

MIKE
Beiträge: 493
Registriert: Sa 30. Mär 2019, 16:36

Re: Migranten

Beitragvon MIKE » Do 18. Jul 2019, 13:58

Nichts mehr im Griff

Donnerstag, 18.07.2019, 14:31
Focus-Online spricht von "Schock-Zahlen der Bundespolizei" und berichtet, dass von den nur 2.400 geplanten Abschiebungen vom Münchner Flughafen bis Mai dieses Jahres 1.400 ! nicht vollzogen werden konnten. Die ausreisepflichtigen Ausländer spielen mit den Sicherheitsbeamten Katz und Maus, tauchen vor ihrer Abholung ab oder leisten am Flughafen massiven Widerstand. Sie spucken Polizeibeamte an, beißen, schlagen, treten.
Die einzige Maßnahme, die dieser Staat gegen die renitenten Personen ergreift, sind Strafanzeigen stellen und die Abschiebung abbrechen.

Gewalt siegt.
Die Zahlen aus München entsprechen dem bundesweiten Trend. Von den nur 48.600 anberaumten Abschiebungen wurden nur etwa 21.000 per Flugzeug tatsächlich durchgeführt werden. 27.600 Rückführungen scheiterten.
Die zumeist kraftstrotzenden junge Männer unternehmen alles ,um im Schlaraffenland GerMoney zu bleiben. Die Polzieibeamte sehen sich außerstande, sich wirksam den körperlichen Angriffen zu widersetzen.

„Unsere Beamten werden angespuckt, gebissen, gekratzt, geschlagen, getreten“,
so ein Polizeibeamter. Einige Kollegen seien bei Übergriffen ernsthaft verletzt worden. Sie erlitten Muskelabrisse oder schmerzhafte Schäden am Knie. Auch Ekel-Attacken kommen vor: Beamte werden mit Fäkalien und Blut bespritzt.

Jeder kann sich ausmalen, was passieren wird, wenn es einmal zum Clash kommen sollte.

MIKE
Beiträge: 493
Registriert: Sa 30. Mär 2019, 16:36

Re: Migranten

Beitragvon MIKE » Di 23. Jul 2019, 07:17

Gekündigt
Die Türkei hat nach Angaben des türkischen Außenministers das sogenannte Flüchtlingsabkommen mit der EU aufgekündigt.
https://www.deutschland-kurier.org/tuer ... 5-zurueck/

Arminius
Beiträge: 517
Registriert: Mi 20. Jan 2016, 00:47

Re: Migranten

Beitragvon Arminius » Di 23. Jul 2019, 08:50

@MIKE
Na ist doch schön und gut, dass Frau Dr. Merkel der Mist ihrer völlig unzulänglichen Politik während ihrer Amtszeit und nach 2015 ihr ein zweites Mal um die Ohren fliegen wird. Da kann der Mist gar nicht genug spritzen. Hofentlich rennt sie dann schreiend vom Hof direkt in die "Klapse". Denn das ist der richtige Verwahrort für solche Blindgängerinnen. AKK kann sie gleich begleiten!

Urbadener
Beiträge: 1329
Registriert: Mo 18. Jan 2016, 06:16

Re: Migranten

Beitragvon Urbadener » Di 23. Jul 2019, 11:20

Als her damit, wir brauchen die Goldstücke und wenn es nur für Religionsunterricht auf den Straßen ist.

https://m.youtube.com/watch?fbclid=IwAR ... kbmByiWM9E

Jesus war ein Moslem, das wusste ich bis heute auch nicht.


Zurück zu „Themen aus der Bundesrepublik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste