Unser ehemaliges Rechtssystem

Sten
Beiträge: 1129
Registriert: So 31. Jan 2016, 10:38

Re: Unser ehemaliges Rechtssystem

Beitragvon Sten » Fr 17. Apr 2020, 13:38

Beate Bahner live

https://youtu.be/VQVwu_-D_0k

Eulenspiegel oder Marionette?
LG Sten

MIKE
Beiträge: 1146
Registriert: Sa 30. Mär 2019, 16:36

Re: Unser ehemaliges Rechtssystem

Beitragvon MIKE » Fr 17. Apr 2020, 21:58

Sten hat geschrieben:Eulenspiegel oder Marionette?


Nichts von Beidem.
Auch hochintelligente Menschen können an einen Punkt gelangen,
an dem sie dringend Hilfe benötigen. Die Notwendigkeit scheint
hier dringend gegeben zu sein. Schade, dass eine Karriere so ändern muss, aber
das Schicksal liegt nicht immer in unserer Hand.
Gute Besserung.

Urbadener
Beiträge: 1753
Registriert: Mo 18. Jan 2016, 06:16

Re: Unser ehemaliges Rechtssystem

Beitragvon Urbadener » Sa 18. Apr 2020, 06:36

MIKE hat geschrieben:Auch hochintelligente Menschen können an einen Punkt gelangen,
an dem sie dringend Hilfe benötigen

Zwischen Genie und Wahnsinn liegt ein schmaler Grat.
Ich konnte bei dem Statement von Beate Bahner mehr Ironie heraushören.
Neckarwiesen, auf denen dicht gedrängt die Menschen sitzen, trinken und die Sonne genießen, gibt es in schon in normalen Zeiten.
Von daher würden auch ihre Verletzungen stammen, weil sie auf den Neckarwiesen zu viel getrunken hätte.
Sie spricht von einem Horrorfilm, den sie gesehen hat und dessen Folgen oder Ausgang sie nie für möglich hielt.
Dazu die Aussage, sie habe bisher in einem Traum gelebt, der jäh beendet worden ist.
Aus dem kompletten Statement konnte ich weder Genialität noch Wahnsinn heraushören, dafür triefende Ironie.

MIKE
Beiträge: 1146
Registriert: Sa 30. Mär 2019, 16:36

Re: Unser ehemaliges Rechtssystem

Beitragvon MIKE » Sa 18. Apr 2020, 11:27

Urbadener hat geschrieben:Aus dem kompletten Statement konnte ich weder Genialität noch Wahnsinn heraushören, dafür triefende Ironie.

So unterschiedlich sind die Einschätzungen übrigens auch in Fachkreisen. Psychologie und Psychiatrie eben.
Vielleicht könnte Gert Postel helfen. :)

Urbadener
Beiträge: 1753
Registriert: Mo 18. Jan 2016, 06:16

Re: Unser ehemaliges Rechtssystem

Beitragvon Urbadener » Sa 18. Apr 2020, 12:03

MIKE hat geschrieben:Vielleicht könnte Gert Postel helfen.

Warum nicht!?!
Heidelberg und Tübingen sind Universitätsstädte und dort soll ja die spätrömische Dekadenz besonders stark verbreitet sein.

Mistral
Beiträge: 1819
Registriert: Mi 20. Jan 2016, 11:14

Re: Unser ehemaliges Rechtssystem

Beitragvon Mistral » Di 21. Apr 2020, 19:14

MIKE hat geschrieben:So unterschiedlich sind die Einschätzungen übrigens auch in Fachkreisen. Psychologie und Psychiatrie eben.

Eines ist sicher, in totalitären Ländern nimmt man gerne die Psychiatrie als Büttel um unliebsame Kritiker loszuwerden. Sollte es bei uns schon so weit sein, dann Gnade uns Gott, denn als offizieller Idiot ist man sehr schnell unglaubwürdig.

MIKE
Beiträge: 1146
Registriert: Sa 30. Mär 2019, 16:36

Re: Unser ehemaliges Rechtssystem

Beitragvon MIKE » Di 21. Apr 2020, 19:36

Sind Gustl Mollath und Dr. Reinhard Probst Einzelfälle?

MIKE
Beiträge: 1146
Registriert: Sa 30. Mär 2019, 16:36

Re: Unser ehemaliges Rechtssystem

Beitragvon MIKE » Di 21. Apr 2020, 19:36

Sind Gustl Mollath und Dr. Reinhard Probst Einzelfälle?

Urbadener
Beiträge: 1753
Registriert: Mo 18. Jan 2016, 06:16

Re: Unser ehemaliges Rechtssystem

Beitragvon Urbadener » Di 12. Mai 2020, 12:50

Alles nur Einzelfälle: https://youtu.be/ZeK75SJEQyA

Das ist schon starker Tabak.

Aber wie gesagt, nur Einzelfälle und keinesfalls repräsentativ für unseren Rechtsstaat.

MIKE
Beiträge: 1146
Registriert: Sa 30. Mär 2019, 16:36

Re: Unser ehemaliges Rechtssystem

Beitragvon MIKE » Di 12. Mai 2020, 20:24

Da fehlen mir wirklich die Worte.


Zurück zu „Themen aus der Bundesrepublik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste